Die L-mobile Wissensdatenbank:

Entnahme für Produktion

Wird für die Produktion Material aus dem Lager benötigt, kann dies über ein mobiles Gerät in Echtzeit von einem Fertigungsmitarbeiter aus der Produktion angestoßen werden. Mit der digitalen Logistiklösung von L-mobile wird dies analog zur Kommissionierung für Kundenaufträge aus dem Lager für die Produktion entnommen. Parallel findet im ERP-System eine Reduzierung der Bestände in Echtzeit statt.

ERP-spezifischer Vorgang der Entnahme für die Produktion

Entnahme Produktion | eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for Infor COM

Mit der Funktion “Entnahme Produktion” des Standard-Moduls ready for Infor COM wird direkt auf die in Infor vorhandenen Produktionsaufträge zugegriffen. Sobald ein Produktionsauftrag freigegeben ist, empfängt der Lagerist alle hierzu benötigten Artikel inklusive vorgeschlagener Entnahmemenge und Lagerort auf seinem PDA. Die tatsächliche Menge kann verändert werden. Bei der Entnahmebuchung zur Position wird automatisch in Abhängigkeit zur Sollmenge der TRAC Teil- oder Vollzugang gesetzt.

Funktionsbeschreibung

Entnahme Produktion | eine Funktion im Erweiterungsmodul L-mobile warehouse ready for proALPHA

In der Produktionslogistik dient die Entnahme Produktion einzelner Teile aus dem Lager der Bereitstellung von Materialien für die Fertigung. Die für die Produktion benötigten Teile werden auf Basis von Materialscheinen kommissioniert, welche die einzelnen Positionen aus dem proALPHA-ERP-System für den Produktionsauftrag beinhalten.

Funktionsbeschreibung

Entnahme für Produktion | ein Erweiterungsmodul für L-mobile warehouse ready for AX

Das Erweiterungsmodul “Entnahme für Produktion” kommt zum Einsatz, wenn für die Produktion Ware aus dem Lager benötigt wird, wird diese analog zur Kommissionierung für Kundenaufträge aus dem Lager entnommen. Die Bestände in Ihrem AX-System werden sofort nach der Buchung reduziert.

Funktionsbeschreibung

Entnahme Produktion | eine Funktion im Erweiterungsmodul L-mobile warehouse ready for NAV

Die Entnahme von einzelnen Positionen aus dem Lager dient der Bereitstellung von verschiedenen Teilen für die Fertigung. Zumeist erfolgt die Entnahme für die Produktion auf Basis von Auftragsstücklisten, in denen die benötigten Komponenten einzeln aufgeführt sind.

Funktionsbeschreibung

Entnahme für Fertigung | ein Erweiterungsmodul für L-mobile warehouse ready for SAP

Mit der Entnahme für Fertigung wird Material für die Komponenten eines Fertigungsauftrages des zu produzierenden Artikels/Materials/Produktes vom Lagerplatz entnommen. Dabei wird ein Warenausgang auf dem entsprechenden Lagerort gebucht. Um Ihre Produktion präzise zu steuern, kann Ihr Mitarbeiter direkt auf die in SAP vorhandenen Produktionsaufträge zugreifen. Der Mitarbeiter kann sich nun nach unterschiedlichen Filterkriterien (Datum, Menge, Material, …) entsprechend einen Auftrag auswählen. Mit Auswahl einer Fertigungsnummer auf dem mobilen Gerät gelangt der Mitarbeiter in den Fertigungsauftrag. Es werden Ihm alle möglichen Entnahme Lagerorte angezeigt.

Funktionsbeschreibung

Entnahme Produktion | eine Funktion in L-mobile warehouse ready for infra:NET

Mit der Funktion “Entnahme Produktion” von L-mobile warehouse ready for infra:NET wird direkt auf die in infra vorhandenen Produktionsaufträge zugegriffen. Nach der Freigabe eines Produktionsauftrags, wird dem Lagerist alle hierzu benötigten Artikel inklusive vorgeschlagener Entnahmemenge und Lagerort auf seinem PDA angezeigt. Der Einstiegt erfolgt über die Eingabe einer Auftragsnummer oder einer Referenznummer.

Funktionsbeschreibung

Entnahme Produktion | eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Mit dem Modul „Entnahme Produktion Sage“ wird direkt auf die in Sage freigegebenen Fertigungsaufträge aus dem Lager zugegriffen. Nach Auswahl des entsprechenden Produktionsauftrags und dem zu fertigenden Artikel erhält der Mitarbeiter im Lager die Informationen zu den zu entnehmenden Mengen der jeweiligen Teile und dem Lagerplatzcode als digitalen Fertigungsauftrag auf das mobile Endgerät angezeigt. Anschließend kann Ihr Lagerist direkt mit der Entnahme der Materialien für den Fertigungsauftrag starten.

Funktionsbeschreibung

Prozess der Entnahme

Materialbedarfsplanung

Ziel der Materialbedarfsplanung ist die Realisierung einer kostenoptimalen Materialversorgung. Das Optimum stellt hier die Situation dar, in der nur so viel Material vorhanden ist, wie kurzfristig benötigt wird.

Auftragsorientierte, parallele Kommissionierung

Eine Ausfassliste dient der Anzeige geplanter Entnahmepositionen für Fertigungsaufträge oder Lieferscheine. Wird eine Ausfassliste aus dem ERP-System generiert und auf einem mobilen Gerät zur Anzeige gebracht, können die Entnahmepositionen direkt über den Handscanner an das ERP-System rückgemeldet werden.

Losgröße

Die Losgröße ist die Anzahl von Produkten oder Teilen, die im Rahmen eines Auftrages disponiert werden.

Entnahmeeinheit

Die Entnahmeeinheit beschreibt die Menge an Einheiten einer Position, die mit einem Pick aufgenommen werden kann.

E-Mail Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns an!
Telefonkontakt anzeigen
Downloadcenter

Downloadcenter

Infothek

Infothek

Get your life L-mobilized

Get your life L-mobilized

Jobbörse

Jobbörse

On Demand Webcast

On Demand Webcast

Praxis-Info

Praxis-Info

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile macht Geschäftsprozesse mobil

Sie möchten mehr über die L-mobile und unsere innovativen Industrie Softwarelösungen erfahren?

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing