L-mobile service expert day
am 11. Oktober 2018
in Sulzbach an der Murr

Das Zusammentreffen der Serviceexperten im Rems-Murr-Kreis – L-mobile service expert day

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden
L-mobile Digitales Service Management Infothekbeitrag L-mobile service expert day Mobiler-Client

Der L-mobile service expert day findet am 11. Oktober 2018 statt und hält allerlei Highlights für eine Serviceorganisation der Zukunft parat.

Die Serviceveranstaltung ist ein großer Meilenstein der L-mobile. Hier laden wir unsere Bestandskunden ein, welche Ihnen von Ihren Erfahrungen einer digitalen Serviceorganisation berichten und den Teilnehmern einen tiefen Einblick gewähren.

Die Referenten des Tages kommen aus den verschiedensten Branchen und haben demnach unterschiedlichste Ansprüche und Anforderungen an ihr Servicegeschäft, welche sie gemeinsam mit L-mobile umgesetzt haben.

L-mobile Digitales Service Management L-mobileservice expert day Hintergrundbild

Mit der mobilen Servicelösung von L-mobile erhielten die Kunden ein digitales Service Management, dass sich ideal an die kundenspezifischen Prozesse anpasst. Von der Personaleinsatzplanung, über das ganzheitliche Service Management bis hin zum mobilen Client ist nun alles digitalisiert und modernisiert.

Mit der mobilen Servicelösung von L-mobile erhielten die Kunden ein digitalisiertes Service Managament, dass sich ideal an die kundenspezifischen Prozesse anpasst. Von der Personaleinsatzplanung, über das ganzheitliche Service Management bis hin zum mobilen Client, die Prozesse der Kunden sind nun digitalisiert und modernisiert. Die ERP-Vielfalt der Referenten spricht für sich und zeigt die Plattformunabhängigkeit der Lösung.

Die Serviceveranstaltung beantwortet Ihnen unter anderem diese wesentlichen Fragen:

Wie wird meine Serviceorganisation erfolgreich und den Anforderungen meiner Kunden gerecht?

Welche Potenziale hat eine Serviceorganisation?

Wie geht ein Unternehmen mit digitalen Medien um?

L-mobile Digitales Service Management L-mobileservice expert day Augmented Instructions

An der Veranstaltung werden nicht nur Vorträge gehalten, auch wird es eine Live-Vorführung der digitalen Prozesse an einem Servicefahrzeug geben. Und das war immer noch nicht alles: Das Thema Augmented Reality wird nicht nur präsentiert, sondern für die Besucher erlebbar gemacht.


Wir haben Sie begeistert und Sie möchten an der Veranstaltung teilnehmen?


Halbierter Inventuraufwand dank mobilem Barcodescanning

L-mobile digitalisiertes Lagerlogistiklösung Referenzbericht L-mobile warehouse ready for NAV Sabeu

Die SABEU GmbH & Co. KG ist ein kunststoffverarbeitendes Unternehmen, mit einer Lagerfläche von über 1.000 Lagerplätzen. Um die Bestandstransparenz nicht nur innerhalb eines Lagerortes, sondern auch lagerplatzgenau zu gewährleisten, hat sich das Unternehmen auf die Suche nach einem Lösungsanbieter für die mobile Lagerverwaltung gemacht – und wurde fündig: Mit L-mobile warehouse ready for NAV wurde die systemseitige Abbildung der Bestände auf Lagerortebene um eine lagerplatzgenaue Zuordnung mithilfe von Barcodescannern ergänzt. Die Lageristen profitieren von einer größtmöglichen Übersichtlichkeit bei einem durchgängigen Informationsfluss.

Täglich werden mit L-mobile warehouse nun mehr als 150 Buchungen mobil im Lager ausgeführt und dadurch eine Zeitersparnis von bis zu 15 Prozent erzielt. Das Wissen über den Auffindungsort der einzelnen Bestände steckt nun nicht mehr in den Köpfen der Mitarbeiter, sondern kann einfach und schnell in Echtzeit über die mobilen Handscanner abgerufen werden. Vom Wegfall der Papierlisten und der manuellen Nachtragung im ERP-System profitiert das Unternehmen vor allem bei der Inventur: Während vor der Einführung von L-mobile acht Lageristen knapp zwei Tage für die Inventur benötigten, wird die Jahresinventur heute an weniger als einem Tag durchgeführt.

Bestmöglicher Materialeinsatz im Service

L-mobile mobile Softwarelösungen Infothekbeitrag Bestmöglicher Materialeinsatz im Service

Die wohl erste Ressource, an die Sie denken, ist das Verbrauchsmaterial. Wie kann das Material optimal geplant und eingesetzt werden?

Der Innendienst hat beim Anlegen eines Tickets oder Serviceauftrags mit L-mobile service die Möglichkeit, Material auftragsbezogen vorzuplanen. So kann der Techniker dieses bereits vor Einsatz zusammenstellen und packen. Dadurch wird verhindert, dass er abermals – aufgrund eines fehlenden Materials – beim Kunden antreten muss. Auf diese Weise werden nicht nur die gefahrenen KM, sondern auch der erhöhte Zeitaufwand eingespart. Also eine klare Win-win-Situation!

Durch die Funktion der Nachbestückung kann der Servicetechniker vor Ort bei seinem Einsatz mobil Material melden, welches den automatischen Bedarf beim ERP-System erzeugt. Sie sparen sich das Lager. Und wenn Ihre Techniker optimal für Ihren Serviceeinsatz – mit dem notwendigen Material – ausgestattet sind, entfallen die Mehrfahrten.

Effizientes Zeitmanagement im Service

L-mobile mobile Softwarelösungen Infothekbeitrag Effizientes Zeitmanagement im Service

Die Zeit ist wohl der kostenintensivste Faktor. Hier ist die Anbindung an das führende ERP-System ein wesentlicher Vorteil der L-mobile-Lösung. Bei unserem Kunden Kaffee Partner spart dies bis zu drei Wochen Zeit bei der Fakturierung ein:


„Durch die zeitaufwändige manuelle Nachbearbeitung dauerte es früher drei Wochen, bis wir die ausgeführten Servicearbeiten in Rechnung stellen konnten. Dank L-mobile service verschicken wir die Rechnungen jetzt schon am nächsten Tag.“ 

Markus SindermannLeiter IT & Organisation, Kaffee Partner

Ihr Innendienst nimmt automatisch – mit der Möglichkeit der Nachbearbeitung – die Fakturierung in Echtzeit in Ihrem ERP-System vor. Wir verstehen die nahtlose ERP Integration unserer Service Management Software in Ihre bestehende IT-Strukturen als eine unserer Kernaufgaben. Schließlich möchten Sie von den vorhandenen Datenbeständen profitieren. Sie haben keinen zeitlichen Verzug der führenden Systeme im Unternehmen.

Disponent, Serviceleiter, Servicetechniker, Innendienst und der ERP-Verantwortliche, alle Stellen in Ihrer Firma sind aktuell informiert.
Wir setzen unser Service Planungssoftware an vorhandenen Gegebenheiten auf und sind demnach für unterschiedliche Organisationsgrößen skalierbar. Durch unsere Schnittstelle zu Ihren vorhandenen Systemen sind keine Doppeleingaben mehr notwendig. Sie pflegen nur ein System!

Effektiver Einsatz Ihrer Mitarbeiter im Service

Wickelt Ihre Serviceabteilung unkoordiniert Serviceaufträge ab? Das bedeutet Mehrfahrten, ineffizient gefahrene Kilometer, der Disponent weiß nicht, wo sich seine Techniker gerade befinden …

Oder müssen Ihre Techniker erst mal bei mehreren Stellen die Kundenhistorie abfragen? Fehlt den Monteuren die Information, wann welches Material für welches Serviceobjekt eingesetzt wurde? Dann ist der Einsatz einer Service Management Software unabdingbar.

Die Vorteile für die Mitarbeiter liegen klar auf der Hand!

Fast jeder Auftrag beginnt mit einem Ticket. Der Innendienst kann vereinfacht und schnell Tickets im L-mobile service anlegen. Wird das Ticket zu einem Serviceauftrag, startet die Einplanung der Monteure.

  • Alle Informationen auf einen Klick

    L-mobile Digitales Service Management Funktionen Grafische Personaleinsatzplanung techniker einsatzplanung software Alle Informationen auf einen Blick

Das A und O unseres digitalen Service Managements zur Unterstützung des optimalen Ressourceneinsatzes im Service ist das Modul „Personaleinsatzplanung“. Planen Sie hiermit wirtschaftlich und effizient Ihren Personalbedarf und die Einsatzaufträge. Das Service Management Modul ermöglicht dem Disponenten eine grafische Übersicht über das Personal, die Auslastung, die Kompetenzen der Techniker sowie die Einsatzstandorte und Details zu den einzelnen Einsätzen. Sie können Einsätze wegeoptimiert vorplanen und direkt an die L-mobile Plantafel übertragen.

Der Servicetechniker kann sich auch selbst mit sogenannten Ad-hoc-Aufträgen einplanen. Mit dieser Funktion unserer Service Management Software legt Ihr Techniker vor Ort selbstständig Serviceaufträge an und arbeitet diese im Nachgang ab.

  • Zentrale Kundenverwaltung

    L-mobile Digitales Service Management Kundenverwaltung leicht gemacht Firmenübersicht

Ihre Servicetechniker verbringen keine Zeit mehr damit, Informationen an unterschiedlichen Orten abzuklappern. Mit der Service Planungssoftware sind alle relevanten Daten an einer Stelle einsehbar. Diese zentrale Kundenverwaltung wird von allen im Unternehmen gepflegt. So haben Sie nicht nur Einsicht auf die Kundendaten, sondern ebenfalls auf alle Daten zum Objekt, zum Serviceauftrag, Checklisten für Dokumentationen, Geräteakten … und vielem mehr.

Und dank der mobilen Servicetechniker App sind Techniker mit allen Daten ausgestattet, um mit dem Einsatz loszulegen.

Mit der Geräteaktenverwaltung reduzieren Sie den administrativen Aufwand auf ein Minimum. Sie können zu jeder Ihrer Installation eine Historie führen, welche Einsätze wann, wie und von wem ausgeführt wurden. Hinterlegen Sie für jede Installation den entsprechenden Kontakt vor Ort, der dem technischen Kundendienst als Ansprechpartner dient. Das ist ein Zeitmanagement Ihrer Mitarbeiter par excellence.

Am Ende des Serviceprozesses steht für den Mitarbeiter die Reisekostenabrechnung. Diese kann ohne Mehraufwand parallel zur Personalzeiterfassung vorgenommen werden.

Highlights der Lösung für den optimalen Ressourceneinsatz im Service

ERP-Integration

Vollintegriertes CRM

Online & offline

Navigation der Servicetechniker

Mobile Servicetechniker App

Personalzeiterfassung

L-mobile mobile Softwarelösung Referenzbericht L-mobile warehouse ready for Infor COM Arnold AG

Die Arnold AG realisiert für Industriekunden vom kleinen Biegeteil bis zu komplexen Baugruppen. Ferner plant das Unternehmen plant mit sehr großen Lagerbeständen, da die Produktion hauptsächlich auf Projektarbeit ausgerichtet ist.

Um eine transparente Materialverwaltung der ca. 14.000 geführten Artikeln sicherzustellen und den jährlichen Durchlauf von knapp 80.000 verschiedenen Artikeln, platzsparend zu lagern, hat sich Arnold für die digitalisierte Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse ready for Infor COM entschieden.

Mit der Einführung von L-mobile warehouse ready for Infor COM konnte das Fehlerrisko von 20 % auf 2 % reduziert werden. Systematische Plausibilitätstests sowie definierte Obergrenzen sorgen für eine zusätzliche konsequente Vermeidung von Erfassungsfehlern.

Täglich werden seit der Einführung der mobilen Lagerlösung mehrere tausend Buchungen über die mobilen Endgeräte abgesetzt. Die verzugslose Rückmeldung an das ERP-System Infor COM weist einen massiven Vorteil zu der vorherigen manuellen Bearbeitung mit Papierlisten auf – auch hinsichtlich der Materialversorgung der Produktion und der anschließenden Einlagerung der Enderzeugnisse aus der Fertigung.

  • Drastische Fehlerreduktion von 20 % auf 2 % durch Umstellung auf mobile Datenerfassung

  • Systematische Plausibilitätstests und definierte Obergrenzen vermeiden Erfassungsfehler konsequent

  • Zeitersparnis durch optimierte Lagerabläufe

  • Prozessnahes Verbuchungssystem

  • Transparenz über alle Warenbewegungen

  • Schnittstellen für Fremdsysteme

  • Einfache Bedienung der mobilen Anwendung

  • 100 % Abbildung der individuellen Prozesse

„Die einfache Bedienung sowie die direkte Verbuchung aller Lagerbewegungen in das ERP-System sorgen für maximale Transparenz in unserer Logistik. Der komplette Wareneingang wird mit L-mobile abgebildet wodurch wir ein erhebliches Zeitersparnis vermerken konnten.“

Uwe SchäferLogistikleiter, Arnold AG
L-mobile mobile Softwarelösung Referenzbericht L-mobile warehouse SÖHNER Kunststofftechnik GmbH

Die SÖHNER Kunststofftechnik GmbH bietet ein breit gefächertes Produktportfolio für die unterschiedlichsten Industriezweige, von der Automobil- und
Zulieferindustrie über die Elektronikbranche bis hin zum Handel. Die große Herausforderung für das kunststoffverarbeitende Unternehmen bestand darin, die vorherrschenden inhomogenen Produktionsabläufe aufgrund der flexiblen Fertigungsprozesse zu optimieren. Die dadurch erzielte Transparenzsteigerung soll künftig inkonsistenten Materialbewegungen entgegenwirken und die Logistiktätigkeiten vereinfachen.

Dank der vollständigen Integration der mobilen Softwarelösung L-mobile warehouse ready for Infor COM in das ERP-System Infor COM können sämtliche Materialbewegungen einfach und schnell nachverfolgt werden. Das mobile Verbuchen aller Lagerprozesse mit einem mobilen Gerät vor Ort, erzielt eine erhebliche Zeitersparnis und entlastet die Mitarbeiter bei Ihrem Tagesgeschäft. Fehler werden durch die Echtzeitrückmeldung an das ERP-System konsequent vermieden und die doppelte Datenhaltung gehört nun der Vergangenheit an. Sowohl der Wareneingang, als auch sämtliche Umlagerungsprozesse profitieren von der medienbruchfreien Prozessgestaltung. Ferner kann durch den Einsatz der mobilen Lösung ab sofort zu jeder Zeit eine Bestandsauskunft zu den einzelnen Waren und Materialien getroffen und eine größtmögliche Transparenz innerhalb der Lagerdisposition erzielt werden.

„Bereits heute arbeiten zwischen 15 und 18 Mitarbeiter pro Schicht mit der mobilen Anwendung und führen mit den dazugehörigen mobilen Endgeräten täglich bis zu 600 Buchungen aus.“

Andreas AllgayerIT-Leiter, SÖHNER Kunststofftechnik GmbH

Über 180 Monteure werden durch die mobile Servicelösung von L-mobile unterstützt

Durch den Einsatz von L-mobile service kann Swecon jetzt, ausgehend vom ERP System, einen durchgängigen Serviceprozess elektronisch und ohne Medienbrüche abbilden. Die in MS Dynamics NAV erstellten Service-Aufträge werden mit allen Informationen versehen an die Disposition des jeweiligen Standorts weitergeleitet. Diese werden dort über die grafische L-mobile Plantafel dem geeigneten Monteur oder Team zugeordnet.

Das Skillmanagement, die Darstellung von Nebenzeiten und Abwesenheiten sowie eine kartenbasierte Präsentation der Einsatzorte ermöglicht eine optimale Planung.

Ein Rollen und Rechte basierter Zugriff auf die Planung anderer Standorte fördert die einfache überregionale Zusammenarbeit bei Auslastungsspitzen. All dies führt zu einer präzisen Planung und Abwicklung der Serviceeinsätze und somit zu einem effektiven Service Management.

L-mobile Digitales Service Management Infothekbeitrag Über 180 Monteure werden durch die mobile Servicelösung von L-mobile unterstützt 1

Durch den Einsatz eines Tablets mit dem mobilen Client, auf dem die Service-Anwendung genutzt wird, hat sich für die Monteure im Außendienst die Erfassung von Daten, wie geleistete Auftragszeiten, verbautes Material, Betriebsstunden und Diagnosemeldungen, deutlich vereinfacht.

Mit einer elektronischen Unterschrift versehen, werden die Daten in den elektronischen Servicebericht übernommen und sofort als E-Mail an den Kunden versandt. Die verzugslose Rückmeldung an den Standort bildet die Grundlage für eine schnelle Fakturierung.

Highlights

  • Kunden & Installationsdaten verwalten

  • Servicedatenverwaltung

  • Serviceaufträge erstellen

  • Mitarbeiter & Teams einplanen

  • Nebenzeiten planen & verwalten

  • Skillmatching bei der Planung

  • On- und Offline-fähiger mobiler Client

  • Kundenstammdaten mobil anzeigen

  • Serviceaufträge erfassen & bearbeiten

  • Geräteakte mobil pflegen

  • Wartungsverträge mobil anzeigen

  • Arbeitszeiten & Material in das ERP melden

  • Reparaturaufträge mobil anlegen

  • Digitalen Servicebericht mobil erstellen

Geprägt von der Erfahrung, dass nur bei einer hohen Akzeptanzrate unter den Anwendern das Projekt erfolgreich sein kann, wurden die Mitarbeiter von Beginn an durch die Bereichsleitung in das Projekt mit einbezogen. Gemeinsam mit L-mobile wurden die Funktionen und deren Ausprägung in mehreren Workshops festgelegt. In einer ersten Projektphase wurde die Basisinstallation inkl. Kopplung mit MS Dynamics NAV und der PZE realisiert. Dies war der Ausgangspunkt für 6 Monteure und 3 Disponenten in 3 Standorten, die als Pilotanwender mit den neuen Möglichkeiten vertraut gemacht wurden.

Bereits während dieser ca. 2-monatigen Pilotphase wurden etliche Anpassungen und Funktionsergänzungen für Swecon umgesetzt. In einer zweiten Phase wurden dann weitere Monteure in den Piloten mit einbezogen. Nach der Umsetzung
eines detailliert ausgearbeiteten Rollout-Plans für die gesamte Serviceorganisation werden nun in 15 Standorten über 50 Disponenten und mehr als 180 Monteure in Deutschland durch die mobile Servicelösung von L-mobile, die auch im aktuellen Imagefilm des Unternehmens erscheint, unterstützt.

L-mobile service im Einsatz bei Swecon

[avia_codeblock_placeholder uid="0"]

Elektronischer Serviceprozess von über 1.000 Serviceeinsätzen pro Monat

Elektronischer Serviceprozess: Monteure der KLAUS Multiparking dokumentieren ihren Dienst am Kunden mit der L-mobile service-Lösung.
Um einen geeigneten Anbieter für eine mobile Servicelösung zu finden, hat KLAUS Multiparking vorab vier Anbieter miteinander verglichen. L-mobile war der einzige Anbieter, welcher neben einer echten offline-Lösung mit vielfältigen Funktionen auch die Schnittstelle zu dem ERP-System proALPHA realisierte. Das war für KLAUS Multiparking mit ein elementarer Entscheidungsfaktor.

Gemeinsam mit L-mobile wurden die Funktionen und deren Ausprägung in mehreren Workshops festgelegt. In einer ersten Projektphase wurde die Basisinstallation inkl. Kopplung mit proALPHA und der L-mobile Plantafel realisiert. Dies war der Ausgangspunkt für die eigenen Disponenten und 3 Monteure von KLAUS Multiparking, die als Pilotanwender mit den neuen Möglichkeiten vertraut gemacht wurden. Bereits während dieser ca. 1-monatigen Pilotphase wurden die wesentlichen Effizienzgewinne bei KLAUS Multiparking umgesetzt. Einen besonderen Schwerpunkt nahm dabei die Ausgestaltung der kaskadierten L-mobile Plantafel ein. Sie unterstützt die Verteilung von ca. 1.000 Serviceeinsätzen pro Monat an die jeweiligen Subunternehmen.
In einer zweiten Phase wurden dann weitere Subunternehmen mit einbezogen.

Nach der Umsetzung eines detailliert ausgearbeiteten Rollout-Plans, der auch Partner umfasst, werden12 Standorte mit Disponenten und mehr als 80 Servicetechniker durch die mobile Servicelösung von L-mobile unterstützt.

L-mobile ist fix und agil. Die Kommunikation mit dem Unternehmen ist schnell und direkt. Ich arbeite gerne mit den Menschen von L-mobile zusammen.
Die zielgerichtete Umsetzung unserer Anforderungen in Verbindung mit der Integration in unser proALPHA hat L-mobile hervorragend hinbekommen.

Herr Norbert BlessingIT-Leiter von KLAUS Multiparking

Elektronischer Serviceprozess – Highlights

  • Kunden, Servicedaten & Installationsdaten verwalten

  • Servicedatenverwaltung

  • Mitarbeiter, Teams & Subunternehmen einplanen

  • Skillmatching bei der Planung

  • On- und Offline-fähiger mobiler Client

  • Kundenstammdaten mobil anzeigen

  • Serviceaufträge mobil erhalten & bearbeiten

  • Checklisten elektronisch erstellen, ausfüllen & dokumentieren

  • Ad hoc-Aufträge mobil erstellen & Wartungsverträge anzeigen

  • Arbeitszeiten & Material an proALPHA melden

Durch den Einsatz von L-mobile service kann KLAUS Multiparking jetzt, ausgehend von proALPHA, einen durchgängigen Serviceprozess elektronisch und ohne Medienbrüche abbilden. Die in proALPHA erstellten Service-Aufträge werden mit allen Informationen versehen an die Disposition für Wartungs- und Servicearbeiten weitergeleitet. Diese werden dort über die grafische L-mobile Plantafel dem geeigneten Monteur oder Subunternehmer zugeordnet.

Die Darstellung von Nebenzeiten und Abwesenheiten sowie eine kartenbasierte Präsentation der Einsatzorte ermöglicht eine optimale Planung. Ein Rollen und Rechte basierter Zugriff auf die Planung anderer Standorte fördert die einfache überregionale Zusammenarbeit bei Auslastungsspitzen. All dies führt zu einer präzisen Planung und Abwicklung der Serviceeinsätze und somit zu einem effektiven Service Management.

L-mobile Digitales Service Management Infothekbeitrag Elektronischer Serviceprozess von über 1.000 Serviceeinsätze pro Monat-1

Durch den Einsatz eines Tablets mit dem mobilen Client, auf dem die Service-Anwendung präsentiert wird, hat sich für die Monteure im Außendienst die Erfassung von Daten, wie geleistete Auftragszeiten, verbautes Material, Betriebsstunden und Diagnosemeldungen, deutlich vereinfacht.

Mit einer elektronischen Unterschrift versehen, werden die Daten in den elektronischen Servicebericht übertragen und sofort als E-Mail an den Kunden versandt. Die verzugslose Rückmeldung an den Standort bildet die Grundlage für eine schnelle Fakturierung.

Vorteile für Klaus Multiparking

  • Rückmeldung der Termine des Subunternehmens an KLAUS Multiparking

  • Rückmeldung der tatsächlich notwendigen Zeiten, so ist eine Anpassung der Pauschale möglich

  • 1000 Wartungsaufträge und 250 Reparaturen = 1250 Aufträge pro Monat

  • Seriennummern von hochpreisigen Teilen werden erfasst. Bei Chargenproduktionsfehlern ist somit die Rückverfolgbarkeit gegeben.

  • Durch L-mobile service hat KLAUS Multiparking eine erhebliche Zeiteinsparung und bietet damit eine schnellere Rückmeldung.

  • Es besteht eine gesteigerte Transparenz über die Tätigkeiten der Subunternehmen.

  • Alle Daten aus proALPHA liegen in Echtzeit vor. Es ist keine doppelte Pflege durch manuelle Eingaben notwendig.

  • KLAUS Multiparking verwendet nicht mehr die alten Checklisten. Änderungen sind jetzt schnell und sicher umsetzbar.

Über 50 Monteure arbeiten bei Grimme dank L-mobile service präziser, schneller und effizienter

Durch den Einsatz von L-mobile service kann Grimme jetzt, ausgehend vom ERP System, einen durchgängigen Serviceprozess elektronisch und ohne Medienbrüche abbilden. Die in MS Dynamics AX erstellten Service-Aufträge werden mit allen Informationen versehen weitergeleitet. Diese werden dort über die grafische L-mobile Plantafel dem geeigneten Monteur oder Team zugeordnet. Dies führt zu einer präzisen Planung und Abwicklung der Serviceeinsätze und somit zu einem effektiven Service Management. Die mobile Anwendung bietet eine ideale Möglichkeit mit den Monteuren zu kommunizieren, da diese über die mobilen Endgeräte nun auch jederzeit erreichbar sind.

Durch den Einsatz eines Tablets mit dem mobilen Client, auf dem die Service-Anwendung präsentiert wird, hat sich für die Monteure im Außendienst die Erfassung von Daten, wie geleistete Auftragszeiten, verbautes Material, Betriebsstunden und Diagnosemeldungen, deutlich vereinfacht. Mit einer elektronischen Unterschrift versehen, werden die Daten in den elektronischen Servicebericht übertragen und sofort als E-Mail an den Kunden versandt. Die verzugslose Rückmeldung an den Standort bildet die Grundlage für eine schnelle Fakturierung.

L-mobile überzeugte aufgrund der vom Endgerät unabhängigen Lösung und der bestehenden Schnittstelle zu dem ERP-System MS Dynamics AX. Dies war für Grimme neben dem guten Preis-/Leistungsverhältnis mit ein elementarer Entscheidungsfaktor.

„Durch die mobile Lösung erzielen wir qualitativ bessere und vollständigere Daten. Wir können die Einsatzplanung effizienter gestalten und agieren schneller und dynamischer auf Kundenanforderungen. Besonders positiv hervorheben möchte ich den Einsatz des L-mobile Projektteams, dass aufgrund seines praktischen Denkens für alle unsere Anforderungen eine Lösung gefunden hat.“

Herr Gerald WesselTeamverantwortlicher Service von Grimme

UNTHA rüstet seinen kompletten Innen- und Außendienst mit der service-Lösung von L-mobile aus

Die L-mobile Servicelösung erfüllt den Wunsch der schnellen und exakten Abwicklung der Serviceeinsätze.

Durch den Einsatz von L-mobile service wurde eine Anbindung an das bestehende ERP Infor COM geschaffen. Die mobile Lösung besticht durch seine hundertprozentig korrekte Abdeckung in Infor COM und verhindert dadurch die doppelte Datenhaltung und führt zu einer spürbaren Erhöhung der Datenqualität im gesamten Unternehmen.

Die direkte Verbindung zu Kunden- und Auftragsinformationen sowie den Ersatzteilen vereinfachen den Serviceeinsatz, da sich diese Informationen nun elektronisch und ohne Medienbrüche abbilden lassen.

Der Wunsch nach einer mobilen Lösung zur schnelleren Abwicklung der Serviceeinsätzekonnte voll und ganz erfüllt werden. Sowohl der Technikereinsatz, als auch das Ticket-System und die Verrechnung konnten durch L-mobile service digitalisiert und die Prozesse dadurch einfacher, schneller und optimierter gestaltet werden.

Darüber hinaus wurde der Offline-Betrieb durch die mobile Lösung mit Anbindung an Infor COM realisiert, was wiederum die Reproduzierbarkeit bereits ausgeführter Projekte erleichtert und gleichzeitig die Arbeit des After Sales Service unterstützt und entlastet.

Ein weiteres Mal hat uns L-mobile von seiner Kompetenz und Erfahrung überzeugt. Das Ergebnis hat unsere Vorstellungen noch übertroffen.“

Herr Thomas HoferHead of Order Processing and Assembling bei UNTHA

Die Servicetechniker von Rosenberger bearbeiten ihre interne Instandhaltung nun einfach, schnell und komplett mobil.

Durch den Einsatz von L-mobile service kann Rosenberger jetzt, ausgehend vom ERP-System, einen durchgängigen Instandhaltungsprozess elektronisch und ohne Medienbrüche abbilden.

Die Servicetechniker sehen auf ihrem mobilen Endgerät jederzeit – auch offline, die anstehenden und bereits ausgeführten Wartungsaufträge. Während der Durchführung der Instandhaltungsarbeiten kann der Techniker direkt an der Maschine mithilfe eines Tablets alle Arbeitsschritte und die beigefügten Checklisten für den jeweiligen Auftrag ausfüllen.

Anschließend werden die Daten in den elektronischen Servicebericht übertragen und sofort in das proALPHA-System übermittelt.

Wir sind mit dem Projektverlauf und der Zusammenarbeit sehr zufrieden. Die Kommunikation innerhalb des Projektes war hervorragend. Zu jeder Zeit stand uns ein Ansprechpartner bei Fragen und Wünschen zur Seite und unsere Anforderungen wurden ideal umgesetzt.“

Herr Florian KönigMontage-Prozess Koordinator
E-Mail Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns an!
Telefonkontakt anzeigen
Downloadcenter

Downloadcenter

Infothek

Infothek

Get your life L-mobilized

Get your life L-mobilized

Jobbörse

Jobbörse

On Demand Webcast

On Demand Webcast

Praxis-Info

Praxis-Info

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing