• L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Infothekbeitrag L-mobile warehouse 2019

L-mobile warehouse 2019 geht an den Start

Neues Release fördert gezielt den Kundennutzen

Mit dem neuen Software-Release 5.1, erweitern wir den Funktionsumfang der digitalisierten Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse und setzen gezielt auf die Prozessoptimierung für ein noch schnelleres und einfacheres mobiles Arbeiten im Lager.

L-mobile Digitale Lagerlogistik Infothekbeitrag Themenbeitrag Kommissionierung 1

Im Mittelpunkt der neusten Version unserer mobilen Lagerlösung steht der Nutzen für unsere Kunden: Die neuen und weiterentwickelten Funktionen in Release 5.1 berücksichtigen sämtliche Kundenanforderungen aus bereits erfolgreich durchgeführten Projekten.



L-mobile warehouse 2019 vereinfacht und beschleunigt nicht nur die Logistikprozesse für die Anwender, sondern sorgt aufgrund der Leistungsoptimierung für eine spürbare Arbeitserleichterung für die IT-Verantwortlichen.



Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir insbesondere auf die Abbildung unfertiger Erzeugnisse aus der Produktion, die über die mobile Lagerlösung verwaltet werden können.



Dank der Standard-Schnittstelle an Ihr ERP-System ermöglichen wir Ihnen eine einfache Integration von L-mobile warehouse 2019 in Ihre IT-Landschaft.

Aufgrund der Releasefähigkeit unserer mobilen Datenerfassungslösung können Sie auch bei einem Wechsel des ERP-Systems mit der digitalen Lagerlösung wie gewohnt und ohne spürbare Veränderungen weiter mobil arbeiten.

  • L-mobile Digitalisierte Softwarelösungen Infothekbeitrag OEM-Partnerschaft

L-mobile ist neuer OEM-Partner von proALPHA

Die mobilen Softwarelösungen von L-mobile sind nun fester Bestandteil des Produktportfolios von proALPHA.

Mit der Unterzeichnung des Reseller-Vertrags wurde das Produktportfolio von proALPHA um die mobilen Softwarelösungen von L-mobile erweitert. In Zukunft verkauft der ERP-Anbieter in der Europäischen Union und in der Schweiz ausgewählte L-mobile Produkte unter eigenem Namen und Logo.

Unsere digitalisierten Softwarelösungen für die Lagerlogistik, die Produktion sowie den Kunden– und Vertriebsaußendienst sind für die Anbindung an das proALPHA ERP-System optimiert. Als Anwender profitieren Sie somit von tief integrierten Softwarelösungen, die Ihnen über die Standardfunktionalitäten von proALPHA hinaus ein einfaches und fehlerfreies mobiles Arbeiten inklusive Echtzeitrückmeldung in das ERP-System ermöglichen.

Folgende mobile Softwarelösungen von L-mobile werden ab sofort direkt von proALPHA vertrieben

[layerslider id=“21″]

[layerslider id=“17″]

[layerslider id=“23″]

[layerslider id=“22″]

Nachdem bereits im März 2016 der Geschäftspartnervertrag zwischen L-mobile und proALPHA geschlossen wurde, stellt der Reseller-Vertrag nun mehr einen weiteren Meilenstein hinsichtlich der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen dar. „Durch die OEM-Partnerschaft wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit proALPHA noch verstärkt. Die Anwender profitieren von der Kooperation doppelt: nicht nur haben sie mit proALPHA einen starken ERP-Anbieter an der Seite, durch die OEM-Partnerschaft wird ihnen zusätzlich eine ausfallsichere und einfach zu bedienende mobile Softwarelösung an die Hand gereicht.“, schlussfolgert Pascal Löchner, Head of Sales bei L-mobile.

Lesen Sie auch den Pressebericht von proALPHA!

  • L-mobile Industrie 4.0 Infothekbeitrag L-mobile besiegelt offizielle Partnerschaft mit Siemens Sliderbilder

L-mobile besiegelt offizielle Partnerschaft mit Siemens

Die LogiMAT 2017 bildete den festlichen Rahmen der Vertragsunterzeichnung

L-mobile ist regionaler Siemens Partner für Industrielle Identifikation. Am letzten Tag der LogiMAT 2017 fand auf dem L-mobile industrie 4.0 Messestand die Vertragsunterzeichnung im Beisein des Siemens Vertriebsleiters im Flächenvertrieb der Region Baden-Württemberg, Herrn Alfred Meyer und dem L-mobile Geschäftsführer Günter Löchner statt. Von der Partnerschaft profitieren beide Parteien, durch die dadurch entstehende Verbesserung der Wertschöpfungskette vom Produkt bis zur fertigen kundenspezifischen Lösung.

Gerade in Großprojekten genießen L-mobile Kunden nun einen noch besseren Service. Dieser begründet sich aus der Synergie der international verwendeten RFID-gestützten Hardware von Siemens und der jahrelangen Erfahrung innerhalb der Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessendes Lösungsanbieters L-mobile.

„Die L-mobile besitzt hohe Expertise in den Bereichen der Fertigungs- und Maschinensteuerung, der Datenerfassung sowie innerhalb von Industrie 4.0. Gemeinsam mit der weltweit eingesetzten und renommierten RFID-gestützten Hardware von Siemens, sind wir in der Lage unsere Kunden bestmöglich zu betreuen.“, so der Geschäftsführer der L-mobile solutions GmbH & Co. KG, Herr Günter Löchner.

Als OEM Kunde und offizieller Partner ist L-mobile in der Lage auf das Produktportfolio von Siemens zuzugreifen und kann seinen Kunden somit stets die modernste RFID-Hardware innerhalb der Automatisierungs- und Antriebstechnik zur Verfügung stellen. Ferner erhalten L-mobile Kunden, welche die Siemens RFID-Hardware im Einsatz haben, direkten Hardwaresupport von Siemens. Dies ermöglicht einen noch qualifizierteren Service und eine schnellere Beantwortung von Fragen hinsichtlich der RFID-gestützten Hardware.

  • L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Infothekbeitrag L-mobile ist ein offizieller Partner von proALPHA

L-mobile ist ein offizieller Partner von proALPHA

L-mobile als neuer Partner von proALPHA kann nun noch schneller Kundenprojekte umsetzen

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Infothekbeitrag L-mobile ist ein offizieller Partner von proALPHA 1

Auf der diesjährigen LogiMAT gab es einen entscheidenden Meilenstein für L-mobile, wie auch für den ERP-Anbieter proALPHA. Sie haben Ihre Partnerschaft nun genau definiert und die finale Vertragsunterzeichnung fand auf der internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss statt.

L-mobile und proALPHA haben schon seit vielen Monaten gemeinsam erfolgreiche Projekte rund um die Lagerlogistik auf die Beine gestellt. Durch die mobile Lösung von L-mobile können mit wenigen Klicks sichere Prozesse auf mobilen und stationären Geräten ausgeführt werden. Speziell für den Außendienst entwickelte L-mobile die Offline-Fähigkeit der Lösung, die noch mehr Flexibilität ermöglicht, da alle wichtigen Informationen und Belege auch ohne Datenverbindung zur Verfügung stehen. Diese Optimierung für den mobilen Einsatz in Kombination mit funktionellen Erweiterungen ist eine ideale Ergänzung zu den leistungsstarken ERP-Modulen von proALPHA.

Die L-mobile warehouse-Lösung ist eng mit dem proALPHA ERP verflochten, so dass immer die proALPHA eigenen Buchungsroutinen mit berücksichtigt werden.

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Infothekbeitrag L-mobile ist ein offizieller Partner von proALPHA 2

„Wir sehen viele Synergieeffekte, von denen unsere Kunden profitieren werden. Die Zusammenarbeit mit L-mobile hat sich bereits in den vergangenen Monaten immer weiter intensiviert, zudem haben wir eine größere Anzahl weiterer anspruchsvoller Projekte in Aussicht – so ist es ein natürlicher Schritt, dieser Partnerschaft auch einen formalen Rahmen zu geben“

Andree StachowskiChief Sales Officer, proALPHA.

„Durch den Einsatz einer standardisierten Schnittstelle und einer tiefen Integration der L-mobile Lösungen wird in Zukunft vieles einfacher gehen. Die Kunden profitieren dann von noch schneller umgesetzten Projekten und einer leistungsstarken mobilen Komponente“, ergänzt Pascal Löchner, Business Unit Manager & Sales Manager bei L-mobile.

Die L-mobile Lösungen werden künftig über Standard-Schnittstellen auf Basis der Integrated Workbench (INWB) an proALPHA angebunden. Die Anbindung über diese Integrationsplattform ermöglicht nun eine deutlich einfachere Umsetzung von L-mobile Projekten.

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Infothekbeitrag L-mobile ist ein offizieller Partner von proALPHA 3

Die Zusammenarbeit von L-mobile und proALPHA soll sich jedoch nicht nur auf den Bereich Logistik reduzieren. So ist für die Zukunft geplant, gemeinsam den Produktionsbereich mit den aufeinander abgestimmten Produkten zu unterstützen. L-mobile bietet innovative Lösungen, um das Thema Industrie 4.0 in mittelständischen Unternehmen effektiv umzusetzen.

Maschinendatenerfassung (MDE), Betriebsdatenerfassung (BDE), RFID und digitales Fertigungspapier (e-Label) sind nur einige der Möglichkeiten, mit denen L-mobile die Produktion in Verbindung mit proALPHA optimieren kann.

  • L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik L-mobile auf dem Techno Summit 2016 1

L-mobile auf dem Techno Summit 2016 der Konica Minolta IT Solutions

Bereits zum 15. Mal veranstaltete die Konica Minolta IT Solutions die Hausmesse Techno Summit. Bei der diesjährigen Veranstaltung in Stuttgart stand vor allem das Thema Digitalisierung im Vordergrund. Mit insgesamt 19 Vorträgen rund um Themen, wie Cloud, Mobile, Digitalisierung im Bereich Human Resources, Enterprise Content Management und IT-Security bot der Techno Summit eine umfangreiche Themenpalette.

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik L-mobile auf dem Techno Summit 2016 1

L-mobile stellte im Rahmen eines Fachvortrags die mobile Lagerverwaltung in Verbindung mit MS Dynamics NAV vor.

Mit L-mobile warehouse ready for NAV sind die Anwender in der Lage, sämtliche Warenbewegungen in der Logistik mit Hilfe von Barcodescannern direkt und in Echtzeit in MS Dynamics NAV abzubilden.

Product Manager Christian Fouquet stellte den interessierten Zuhörern im Rahmen seiner Präsentation die Softwarelösung im Detail vor. Durch praxisnahe Anwendungsbeispiele wurden die Vorteile von L-mobile warehouse ready for NAV anschaulich dargestellt und der praktische Mehrwert verdeutlicht.

  • Transparente Lagerbestände

  • Prozesse einfach abbilden

  • Sparen Sie sich wertvolle Zeit

  • Fehlerfreiheit durch Scannen

  • Keine doppelte Datenhaltung

  • ERP-unabhängige Lösungen

  • Schnelle Implementierung

  • Hohe Prozessqualität

  • Intuitive Bedienoberfläche

  • Reduzierung von Fehllieferung

  • Schrittweise Einführung

  • Wenig Administration

Ferner erhielten die über 170 Teilnehmer in geführten Rundgängen einen umfangreichen Überblick über die breite Produktpalette der vertretenen Aussteller. Am L-mobile Stand informierten Sales Manager Christoph Altdörfer, Berater Christof Haberstroh, sowie Product Manager Christian Fouquet die Interessenten über die Softwarelösungen von L-mobile aus den Bereichen warehouse, production, service und industrie 4.0. Durch eine Demoanwendung für die mobile Datenerfassung in Verbindung mit MS Dynamics NAV wurde den Besuchern verdeutlicht, wie einfach und benutzerfreundlich die Verbuchung aller Lagerbewegungen mit der mobilen Lagerverwaltung von L-mobile ist.

An dieser Stelle möchten wir – L-mobile – uns noch einmal für das große Interesse der Besucher bedanken.

L-mobile Digitales Service Management Referenzbericht Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta IT Solutions – mit Sitz in Stuttgart – ist eines der führenden Häuser für IT-Technologie. Rund 400 Mitarbeiter betreuen die mehr als 5.000 Kunden aus dem Industrie-, Handels- und Dienstleistungssektor, sowie dem öffentlichen Dienst. Bei Konica Minolta IT Solutions wird das Prinzip Partnerschaft großgeschrieben. Um die komplexen Abläufe in mittelständischen Unternehmen zu optimieren, setzt Konica Minolta auf Softwarelösungen von marktführenden Partnern. Im Bereich der mobilen Datenerfassung in Verbindung mit MS Dynamics NAV heißt dieser Partner L-mobile!

Sie sind aktuell auf der Suche nach einer Lösung für die mobile Datenerfassung in Verbindung mit MS Dynamics NAV? Oder interessieren sich für mobile Geräte, wie Barcodescanner, Tablets oder ähnliches?  Dann sprechen Sie uns an!

  • L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik L-mobile ist Mitglied im mbuf dem Microsoft Business User Forum e.V. Sliderbilder

L-mobile ist Mitglied im MBUF – dem Microsoft Business User Forum e.V.

Wer sich für Softwareprodukte wie MS Dynamics NAV oder MS Dynamics AX aus dem Hause Microsoft und somit für einen der einflussreichsten Softwareanbieter entscheidet, der sollte auch bei der Wahl seines Partners für mobile Lösungen keine Kompromisse eingehen. Sie benötigen einen Partner, der über tiefgreifendes Expertenwissen verfügt und einen engen Kontakt zu Microsoft, aber auch den Anwendern unterhält. Nur so ist gewährleistet, dass Ihr Partner stets auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung ist. L-mobile ist genau dieser Partner – Wir haben immer den Finger am Puls der Zeit! Aus diesem Grund engagiert sich L-mobile ab sofort im Partnernetzwerk des mbuf.

Profitieren Sie von unserem engen Austausch mit Microsoft

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for NAV Partner mbuf Partnernetzwerk

Durch die Mitgliedschaft stehen wir in engem Kontakt mit Microsoft und sind frühzeitig über neue Produkt- und Servicestrategien informiert. Somit sind wir in der Lage unsere Kunden intensiv zu beraten und auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu halten, damit diese sich rechtzeitig auf die Veränderungen einstellen können.

Weiter können wir aufgrund der Mitgliedschaft unser Wissen aus den Bereichen Logistik, Service, Produktion oder Industrie 4.0 mit allen Interessierten teilen und lernen dabei aktuelle Anforderungen und Trends auf der Anwenderseite noch besser kennen.

Zusammenfassend hat der stete Informationsfluss über die strategischen Entwicklungen von Microsoft und der intensive Austausch mit den Anwendern der Microsoft Produkte ein Ziel: Ihnen einen noch umfangreicheren Service zu bieten.

Was ist mbuf?

mbuf ist die einzige unabhängige Anwendergemeinschaft auf Entscheider-Ebene, die sowohl strategisch als auch unternehmensorientiert in enger Kommunikation mit Microsoft steht und gemeinsam mit seinen aktuell 150 Mitgliedsfirmen und Partnern den Softwarehersteller für die Anforderungen der Anwender sensibilisiert, um dadurch die Softwareprodukte und Services für den professionellen Einsatz weiter zu optimieren.

Ein zentrales Element des mbuf stellen die Arbeitsgruppen dar. In diesen Gruppen geht es vorrangig um Lösungen, nicht um Produkte – ein Ansatz, der bei L-mobile ebenfalls im Fokus steht. In diesen Gruppen treffen sowohl IT-Verantwortliche der Mitgliedsunternehmen, der Partner, aber auch Ansprechpartner von Microsoft Deutschland aufeinander. Ziel von L-mobile ist es, unsere Erfahrungen und unser Know-How im Rahmen dieser Arbeitsgruppen einfließen zu lassen und im gemeinsamen Dialog mit Anwendern und Microsoft Deutschland Lösungen für bestimmte Szenarien zu erarbeiten.

Referenzkunden von L-mobile setzen sich aktiv im mbuf ein

Auch unsere Referenzkunden setzen sich für das Microsoft Business User Forum ein. Die Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG betreut gemeinsam mit der Trützschler GmbH & Co. KG Textilmaschinenfabrik die Arbeitsgruppe Dynamics AX. Neben der Diskussion über Best Practices zur Einführung und Betrieb sowie der Strategie zum Einsatz im Unternehmen, findet ebenfalls eine produktive Zusammenarbeit mit Microsoft statt. Ebenfalls im Netzwerk des mbuf vertreten, ist unser Partner die Konica Minolta IT-solutions.

Microsoft Business User Forum Jahreskongress

Zum 8. Mal fand vom 09. bis 10. Mai der Kongress in Stuttgart statt und lockte auch in diesem Jahr aufgrund der über 40 Fachvorträgen und der integrierten Messe der Partnerunternehmen rund 700 Besucher aus 23 Ländern an.

Sie möchten erfahren, wie L-mobile Sie in Bezug auf mobile Lösung in Verbindung mit Microsoft Systemen unterstützen kann oder Sie sind ebenfalls daran interessiert sich dem mbuf anzuschließen?

Dann kontaktieren Sie uns jetzt! – Wir beraten Sie intensiv zu Ihren individuellen Anforderungen.

E-Mail Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns an!
Telefonkontakt anzeigen
Downloadcenter

Downloadcenter

Infothek

Infothek

Get your life L-mobilized

Get your life L-mobilized

Jobbörse

Jobbörse

On Demand Webcast

On Demand Webcast

Praxis-Info

Praxis-Info

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing