L-mobile warehouse 2019 geht an den Start

Neues Release fördert gezielt den Kundennutzen

Mit dem neuen Software-Release 5.1, erweitern wir den Funktionsumfang der digitalisierten Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse und setzen gezielt auf die Prozessoptimierung für ein noch schnelleres und einfacheres mobiles Arbeiten im Lager.

L-mobile Digitale Lagerlogistik Infothekbeitrag Themenbeitrag Kommissionierung 1

Im Mittelpunkt der neusten Version unserer mobilen Lagerlösung steht der Nutzen für unsere Kunden: Die neuen und weiterentwickelten Funktionen in Release 5.1 berücksichtigen sämtliche Kundenanforderungen aus bereits erfolgreich durchgeführten Projekten.



L-mobile warehouse 2019 vereinfacht und beschleunigt nicht nur die Logistikprozesse für die Anwender, sondern sorgt aufgrund der Leistungsoptimierung für eine spürbare Arbeitserleichterung für die IT-Verantwortlichen.



Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir insbesondere auf die Abbildung unfertiger Erzeugnisse aus der Produktion, die über die mobile Lagerlösung verwaltet werden können.



Dank der Standard-Schnittstelle an Ihr ERP-System ermöglichen wir Ihnen eine einfache Integration von L-mobile warehouse 2019 in Ihre IT-Landschaft.

Aufgrund der Releasefähigkeit unserer mobilen Datenerfassungslösung können Sie auch bei einem Wechsel des ERP-Systems mit der digitalen Lagerlösung wie gewohnt und ohne spürbare Veränderungen weiter mobil arbeiten.

L-mobile ist neuer OEM-Partner von proALPHA

Die mobilen Softwarelösungen von L-mobile sind nun fester Bestandteil des Produktportfolios von proALPHA.

Mit der Unterzeichnung des Reseller-Vertrags wurde das Produktportfolio von proALPHA um die mobilen Softwarelösungen von L-mobile erweitert. In Zukunft verkauft der ERP-Anbieter in der Europäischen Union und in der Schweiz ausgewählte L-mobile Produkte unter eigenem Namen und Logo.

Unsere digitalisierten Softwarelösungen für die Lagerlogistik, die Produktion sowie den Kunden– und Vertriebsaußendienst sind für die Anbindung an das proALPHA ERP-System optimiert. Als Anwender profitieren Sie somit von tief integrierten Softwarelösungen, die Ihnen über die Standardfunktionalitäten von proALPHA hinaus ein einfaches und fehlerfreies mobiles Arbeiten inklusive Echtzeitrückmeldung in das ERP-System ermöglichen.

Folgende mobile Softwarelösungen von L-mobile werden ab sofort direkt von proALPHA vertrieben

[layerslider id=“21″]

[layerslider id=“17″]

[layerslider id=“23″]

[layerslider id=“22″]

Nachdem bereits im März 2016 der Geschäftspartnervertrag zwischen L-mobile und proALPHA geschlossen wurde, stellt der Reseller-Vertrag nun mehr einen weiteren Meilenstein hinsichtlich der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen dar. „Durch die OEM-Partnerschaft wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit proALPHA noch verstärkt. Die Anwender profitieren von der Kooperation doppelt: nicht nur haben sie mit proALPHA einen starken ERP-Anbieter an der Seite, durch die OEM-Partnerschaft wird ihnen zusätzlich eine ausfallsichere und einfach zu bedienende mobile Softwarelösung an die Hand gereicht.“, schlussfolgert Pascal Löchner, Head of Sales bei L-mobile.

Lesen Sie auch den Pressebericht von proALPHA!

L-mobile service expert day
am 11. Oktober 2018
in Sulzbach an der Murr

Das Zusammentreffen der Serviceexperten im Rems-Murr-Kreis – L-mobile service expert day

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden
L-mobile Digitales Service Management Infothekbeitrag L-mobile service expert day Mobiler-Client

Der L-mobile service expert day findet am 11. Oktober 2018 statt und hält allerlei Highlights für eine Serviceorganisation der Zukunft parat.

Die Serviceveranstaltung ist ein großer Meilenstein der L-mobile. Hier laden wir unsere Bestandskunden ein, welche Ihnen von Ihren Erfahrungen einer digitalen Serviceorganisation berichten und den Teilnehmern einen tiefen Einblick gewähren.

Die Referenten des Tages kommen aus den verschiedensten Branchen und haben demnach unterschiedlichste Ansprüche und Anforderungen an ihr Servicegeschäft, welche sie gemeinsam mit L-mobile umgesetzt haben.

L-mobile Digitales Service Management L-mobileservice expert day Hintergrundbild

Mit der mobilen Servicelösung von L-mobile erhielten die Kunden ein digitales Service Management, dass sich ideal an die kundenspezifischen Prozesse anpasst. Von der Personaleinsatzplanung, über das ganzheitliche Service Management bis hin zum mobilen Client ist nun alles digitalisiert und modernisiert.

Mit der mobilen Servicelösung von L-mobile erhielten die Kunden ein digitalisiertes Service Managament, dass sich ideal an die kundenspezifischen Prozesse anpasst. Von der Personaleinsatzplanung, über das ganzheitliche Service Management bis hin zum mobilen Client, die Prozesse der Kunden sind nun digitalisiert und modernisiert. Die ERP-Vielfalt der Referenten spricht für sich und zeigt die Plattformunabhängigkeit der Lösung.

Die Serviceveranstaltung beantwortet Ihnen unter anderem diese wesentlichen Fragen:

Wie wird meine Serviceorganisation erfolgreich und den Anforderungen meiner Kunden gerecht?

Welche Potenziale hat eine Serviceorganisation?

Wie geht ein Unternehmen mit digitalen Medien um?

L-mobile Digitales Service Management L-mobileservice expert day Augmented Instructions

An der Veranstaltung werden nicht nur Vorträge gehalten, auch wird es eine Live-Vorführung der digitalen Prozesse an einem Servicefahrzeug geben. Und das war immer noch nicht alles: Das Thema Augmented Reality wird nicht nur präsentiert, sondern für die Besucher erlebbar gemacht.


Wir haben Sie begeistert und Sie möchten an der Veranstaltung teilnehmen?


Stichtag 25.05.2018

Die neue DSGVO ist da. Haben Sie an alles gedacht?

Das Thema ist in aller Munde. Doch haben Sie wirklich verstanden um was es geht? Überflutung von Mails, welche sich dem Thema annehmen. Doch irgendwie fehlt das Verständliche, das Greifbare. Was genau bedeutet das Thema DSGVO für mich und was habe ich zu tun? Wir möchten Ihnen hier unter die Arme greifen.

Am 25.05.2018 trat die neue EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Hier wurde durch die DSGVO und das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) die Verarbeitung von personenbezogenen Daten neu geregelt. Ziel ist es, den Bürgern wieder die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten zu geben und strikte Regeln für diejenigen aufzustellen, die diese Daten speichern und „verarbeiten“ – überall auf der Welt.

Doch was genau sind eigentlich personenbezogene Daten?

Name

E-Mail-Adresse

Adresse

Telefonnummer

Geburtstag

Kontodaten

KFZ-Kennzeichen

Standortdaten

IP-Adressen

Cookies

und vieles mehr


Für wen gelten die Änderungen?


Hier können Sie sich absichern, ob Sie wirklich an alles Wesentliche gedacht haben, um hohe Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro zu vermeiden.

Zu allererst: Die DSGVO betrifft wirklich JEDES Unternehmen, das im Internet aktiv ist: Nutzer-Tracking, Kundendaten, Newsletter oder Werbemails, Werbung auf Facebook, die eigene Datenschutzerklärung, vieles ändert sich durch die Neuregelungen.


25.05.2018

Sind Sie DSGVO-konform? Vermeiden Sie teure Bußgelder und überprüfen Sie noch heute Ihren Umgang mit personenbezogenen Daten!



Hier die heißesten Facts der DSGVO. Was hat sich grundsätzlich geändert?


  • Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses

    Sie stehen nun in der Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses aller Datenverarbeitungstätigkeiten.

  • Dokumentationspflichten und Datenschutz-Folgenabschätzung

    Nach dem Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten müssen Sie die Neuerungen ergänzen, die Rechtsgrundlagen aktualisieren, eine Risikoanalyse und entsprechende Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen lassen.

  • Neue Vorgaben für Einwilligungserklärungen online und offline

    Neue Vorgaben in Kürze sind:

    • Eindeutige und klare Formulierung
    • Ihr Unternehmen als datenverarbeitende Stelle angeben und den Zweck der Datenverarbeitung separat auflisten
    • auf das Widerrufsrecht hinweisen
  • Erweiterte Vorgaben für Datenschutzerklärungen auf Webseiten

    JEDES Unternehmen, das im Internet aktiv ist muss seine Datenschutzerklärung im Web anpassen. In der DSGVO werden Form und Inhalt neu geregelt.

  • Pflicht zur Datenportabilität

    Ihr Kunde kann seine Daten zu einem anderen Anbieter mitnehmen.

  • „Recht auf Vergessenwerden“ von Nutzerdaten

    Sie benötigen eine einheitliche Plattform, um Kontakte zu löschen.

  • Rechenschaftspflicht

    Sie müssen die Einhaltung aller Datenschutzprinzipien gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde nachweisen können.

  • Neuregelungen bei der Auftragsdatenverarbeitung

    Nicht nur Sie, sondern auch Ihre Auftragsdatenverarbeiter sind mitverantwortlich. Als Beispiel das Callcenter.

  • Neuregelungen bei Mitarbeiterdaten

    Sie dürfen von Ihren Mitarbeitern lediglich die „erforderlichen“ Daten verarbeiten.

  • Stellung des Datenschutzbeauftragten

    Jedes Unternehmen, welches

    •  besondere Kategorien von Daten verarbeitet oder
    • als „Kerntätigkeit“ eine „umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung von betroffenen Personen“ vornimmt
    • mehr als 9 Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt

    benötigt nun einen Datenschutzbeauftragten.

  • Neue Haftungsregeln und höhere Bußgelder

    Bereits „einfache“ Verstöße können ein Bußgeld von bis zu 10.000.000 € oder 2% des weltweiten Umsatzes nach sich ziehen.

L-mobile service gehört zu den besten IT-Innovationen 2018 für den Mittelstand

Inspirierend. Lebendig. Digital. – Un­ter die­sem Mot­to hat unser Produkt L-mobile service die Jury überzeugt und gehört zur Spitzengruppe des diesjährigen INNOVATIONSPREIS-IT. Die Initiative Mittelstand kürt damit besonders innovative Lösungen, die mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft machen.

Mit diesem Preis werden herausragende mittelstandsorientierte Lösungen aus der IT-Branche gewürdigt. Viele Tausende Bewerber bemühten sich um den begehrten Preis. Nun ist entschieden: L-mobile service gehört zu den besten IT-Innovationen 2018 für den Mittelstand im Bereich Mobile.

Der Techniker Client ist die mobile Komponente unserer Service Management Software. Es ist eine App, zur Unterstützung der Servicetechniker direkt vor Ort beim Kunden.
Auftragszeiterfassung, Materialverbrauch und digitaler Servicebericht – alles wird sofort vor Ort erledigt und in das Service Management System (SMS) zurückgemeldet – mit ERP-Integration.
Unsere Offline-Technologie verstehen wir als eines unserer innovativsten Prozessverbesserungen im Bereich Service, da der Techniker zu 100 % offline arbeiten kann. Und das mit allen relevanten Daten, welche er für die Abwicklung des Auftrags benötigt, da ein Echtzeitkanal im Onlinemodus besteht.

Unser Ziel ist es auch weiterhin, Ihnen mit L-mobile service eine Service Management Software an die Hand zu geben, bei der die Technik nicht im Wege steht, sondern Ihnen das Leben leichter macht. Damit Sie sich auf das konzentieren können, was wirklich wichtig ist. Erstklassiger Service.

L-mobile und proALPHA
gemeinsam auf der
LogiMAT 2018
Halle 8 – Stand 8DC11

L-mobile und proALPHA machen auf der LogiMAT 2018 gemeinsame Sache

Infothekbeitrag LogiMAT 2016

Nachdem die LogiMAT im 2016 als Auftakt der offiziellen Partnerschaft zwischen L-mobile und dem ERP-Anbieter diente, werden wir auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart erstmals als offizielle Partner der proALPHA mit einem gemeinsamen Messestand vertreten sein.


Seit vielen Jahren dient die LogiMAT als praxisnahe Informationsplattform für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren auch bei der LogiMAT 2018 wieder über die wichtigsten Themen und neusten Trends der Intralogistik-Branche.

Vom 13. bis 15. März 2018 können Sie auf der LogiMAT 2018 erstmals erleben, wie wir die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse in Zusammenarbeit mit proALPHA realisieren. Gerne demonstrieren wir Ihnen, wie wir Sie gemeinsam mit unserem Partner, der proALPHA, bei der Vernetzung Ihrer IT-Systeme und Maschinen unterstützen können, um komplexe Prozesse zu optimieren und zu vereinfachen.

Die digitale Transformation live auf der LogiMAT 2018: Wir zeigen Ihnen den Weg hin zur Smart Factory

L-mobile Digitalisierte Produktion Infothek Industrie 4.0 Koffer

Neue Technologien verändern Produktionsprozesse nachhaltig – unabhängig von der Unternehmensgröße. Die L-mobile setzt an diesem Punkt an und hat eine ganzheitliche Lösung entwickelt.  Mit unseren modular miteinander vernetzbaren Software- und Hardwarelösungen  unterstützen wir Sie als Fertigungsunternehmen dabei, Ihre Produktionsprozesse zu optimieren und eine bestmögliche Auslastung Ihrer Ressourcen sicherzustellen.

Steuern, planen und mobil arbeiten – L-mobile fungiert als mobile Verbindung zwischen Ihrer Fertigung und Ihrem ERP-System. So gewinnen Sie eine direkte Schnittstelle zu Ihrer Systemlandschaft und können direkte Buchungen in Echtzeit tätigen. Starten Sie mit unseren Lösungen von der Planung, über die Datenerfassung bis hin zur Materialflussverfolgung in eine vernetzte und automatisierte Zukunft.

Sie fragen sich, wie das gelingen kann? Mit unserer Live-Vorführung zeigen wir Ihnen an verschiedenen Stationen, wie das Zusammenspiel von RFID-Technologien in Kombination mit elektronischen Auftragspapieren und mobilen Handgeräten in Einklang gebracht wird.

Tauchen Sie ein in die Welt der intelligenten Fabrik und gestalten Sie den Prozess interaktiv mit

L-mobile Digitalisierte Produktion Infothek Industrie 4.0 Koffer

Mit unserer mobilen und interaktiven Produkt-Live-Vorführung erleben Sie live, wie Industrie 4.0-Lösungen entlang eines gesamten Fertigungsprozesses, von der Planung über die Produktion bis hin zum Versand, integriert werden können.

Die Highlights innerhalb der Industrie 4.0 Vorführung auf der LogiMAT 2018 sind unsere mehrfach ausgezeichnete e-label Lösung, die L-mobile APS für die automatisierte Produktionsfeinplanung sowie die L-mobile BDE zur Erfassung von Zustands-, Prozess- sowie Auftragsdaten.

Sie möchten die Gelegenheit nicht verpassen, interaktiv an der transparenten Gestaltung von Produktionsprozessen mitzuwirken und sich für Ihre konkreten Anwendungsfälle inspirieren zu lassen?

Dann besuchen Sie uns auf der LogiMAT 2018 in Halle 8 – Stand 8DC11. Unsere Experten vor Ort freuen sich mit Ihnen in den Dialog zu treten.

WLAN-Sicherheitslücken aufgedeckt – Entwarnung für L-mobile Anwender

Schwere Sicherheitslücken im Verschlüsselungsprotokoll WPA2, welches selbst die strengen Sicherheitsvorschriften für den Datenaustausch in US-Behörden erfüllt, aufgedeckt! Die L-mobile User können jedoch aufatmen.

Im System des bis dato sichersten Verschlüsselungsverfahren zur Absicherung eines WLANs – WPA2, wurden aktuell grundlegende Fehler erkannt, welche eine massive Bedrohung für die Sicherheit von geschützten WLAN-Netzwerken darstellen.

Was ist WPA2?

WPA2 (Wi-Fi Protected Access 2) dient der Einrichtung eines Sicherheitsstandards für Funknetzwerke. WPA2 implementiert die grundlegenden Funktionen des Sicherheitsstandards IEEE 802.11i, wodurch ein sogenanntes Robust Security Network (RSN) geschaffen wurde. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt zumeist durch den Advanced Encryption Standard (AES).

WPA2 dient hauptsächlich dazu, dass sich nur berechtigte Benutzer in ein WLAN einloggen können und verhindert gleichzeitig, dass die im geschützten WLAN übertragenen Daten nicht von Unbefugten mitgeschnitten oder manipuliert werden können.

Bislang waren für WPA2 nur Passwortangriffe bekannt. Aus diesem Grund wurde den Benutzern von WLAN-Netzwerken stets angeraten, ein ausreichend langes Passwort mit möglichst nicht vollständigen oder sinnhaften Wörtern zu wählen. Ist diese Anforderung erfüllt, galt ein Wireless-Router mit WPA2-Verschlüsselung und CCMP sowie deaktiviertem WPS bisher als relativ sicher.

Attacke auf WPA2 – welche Auswirkungen hat KRACK auf mein WLAN?

Im Oktober 2017 wurde nun eine Angriffsmöglichkeit auf das bisher sicherste WLAN-Verschlüsselungsprotokoll veröffentlicht. Der als KRACK (Key Reinstallation Attacks) bezeichnete Angriff kann dafür sorgen, dass Angreifer in der Lage sind die Verschlüsselung eines WLAN-Netzes aufzubrechen und auf diesem Weg den Datenaustausch belauschen oder sogar manipulieren können.

Durch die Sicherheitslücke im WPA2-Standard sind alle Hersteller und Nutzer, die über ein WLAN-Netz verfügen sowie alle Endgeräte, wie Computer, Laptops, Smartphones, Router oder auch verschiedene internetfähige Haushaltsgeräte, die WLAN unterstützen, in unterschiedlichen Ausprägungen davon betroffen. Jedoch muss sich ein potentieller Angreifer in unmittelbarer Nähe des entsprechenden WLANs aufhalten, um einen Angriff auf das WLAN-Netzwerk durchführen zu können.

Die Ursache der nun bekannten Sicherheitslücke rührt aus einem Fehler im vierstufigen Verfahren her, mit dem bei WPA2 die Schlüssel von Sender und Empfänger in einem WLAN ausgetauscht werden. Der Fehler verursacht, dass der Schlüssel mehrmals gesendet werden kann. Diese Sicherheitslücke ermöglicht die Verschlüsselung zu belauschen und ist im schlimmsten Fall in der Lage die Verschlüsselung vollständig aufzuheben.

Aufatmen für alle L-mobile Anwender

„Für alle Nutzer der L-mobile Software geben wir Entwarnung! Der Kommunikationsaustausch über unsere L-mobile Anwendungen ist dank separater Verschlüsselung zusätzlich abgesichert und kann trotz der Sicherheitslücke KRACK nicht belauscht werden – vorausgesetzt, dass Sie die Option unserer Software Verschlüsselung genutzt und im Einsatz haben.“

Günter Löchner, Managing DirectorL-mobile solutions GmbH & Co. KG

Beim Verbindungsaufbau mit unseren Industrie-Anwendungen wird pro Sitzung ein neuer Schlüssel am Client erzeugt. Dieser Sitzungsschlüssel wird über das RSA-Kryptosystem verschlüsselt. Erst anschließend erfolgt die Übertragung zum Server.

RSA dient sowohl der Verschlüsselung, als auch dem digitalen Unterschreiben. Beim RSA-Verfahren kommt ein Schlüsselpaar zum Einsatz, welches aus einem privaten Schlüssel, zum Entschlüsseln oder Unterzeichnen von Daten, und einem öffentlichen Schlüssel, mit dem man verschlüsselt oder Unterschriften prüft, besteht.

Die gesamte restliche Kommunikation über unsere L-mobile Industrie-Anwendungen wird dann über diesen RSA-Schlüssel mit dem HC255 Verfahren verschlüsselt.

Alle Webanwendungen von L-mobile sind ebenfalls vor der Krack-Attacke sicher, da sie das HTTPS-Protokoll verwenden. Das sogenannte Hypertext Transfer Protocol Secure (zu deutsch: sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist ein Kommunikationsprotokoll im Internet zur abhörsicheren Datenübertragung. Da dieses Protokoll die Daten unabhängig vom WLAN-Netz verschlüsselt, haben WPA2-Hacker bei diesem Verfahren zur Datenübertragung keine Chance.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie die L-mobile Verschlüsselungsoption bereits verwenden, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Wir prüfen, ob Sie bereits mit der Verschlüsselung arbeiten und helfen Ihnen, falls dies noch nicht der Fall sein sollte, diese zu aktivieren.


Kunden, die unsere Netzwerkstruktur verwenden, versorgen wir hardwareseitig mit einem ausgewählten Angebot an mobilen Endgeräten, Terminals, Handscannern, WLAN Hardware sowie Etikettendruckern. Sobald die Gerätehersteller ein geeignetes Firmware-Update bereitstellen, werden wir Sie umgehend darüber informieren und Ihnen dieses Update für Ihre mobilen Endgeräte zur Verfügung stellen.

Mobile Business mit L-mobile als Experten

MOBILE BUSINESS ist ein modernes, trendiges Business-Magazin für die mobile Generation und für Entscheider in Unternehmen, die mobile Kommunikation als Grundlage für Wachstum im Business sehen.  Das Fachmagazin ist ein stark praxisorientiertes Print- und Online-Magazin, das aufzeigt, wie Unternehmensprozesse für das mobile Business vorbereitet und beschleunigt werden. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Anbieterunternehmen sowie die Anwender selbst schildern den Einsatz mobiler Anwendungen, die Integration ins Unternehmen und die effektive Wertschöpfung. Anwender finden viele Anregungen im Umgang mit diesen Technologien. Markttrends, Produktneuheiten und -übersichten über mobile Applikationen schaffen einen Überblick über das Marktgeschehen.

Ein Schwerpunkt der aktuellen Märzausgabe ist das Thema mobiles Servicemanagement. Hierzu hat L-mobile, als Experte für Servicemanagement Systeme und mobile Softwarelösungen für Techniker im Außendienst, seinen Teil beigetragen und in einem interessanten Artikel die wichtigsten Punkte für eine erfolgreiche Servicemanagement Software Einführung zusammengetragen.

Hier können Sie den Artikel herunterladen oder besuchen Sie das Magazin und bestellen sich ihr kostenloses Druckexemplar.

L-mobile service gehört zu den besten IT-Innovationen 2013 für den Mittelstand

Unter dem Motto „We share Innovation“ wurde der INNOVATIONSPREIS-IT in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums vergeben. Mit diesem Preis werden herausragende mittelstandsorientierte Lösungen aus der IT-Branche gewürdigt. Über 4900 Bewerber bemühten sich um den begehrten Preis. Nun ist entschieden: L-mobile service gehört zu den besten IT-Innovationen 2013 für den Mittelstand im Bereich Mobile.

L-mobile service zeichnet sich besonders durch die umfassende Lösung für Ihre Kundendienstorganisation aus. Auftragsverwaltung, Zuordnung von Technikern zu Einsätzen und mobile Erfassung von Daten und Serviceberichten auf Tablets helfen Prozesse zu optimieren. Durch Checklisten werden Fehler vermieden. Die Online-Rückmeldung der benötigten Arbeitszeit und Materialien ermöglicht zeitnahe Faktura. L-mobile service ist flexibel integrierbar in MS Dynamics, SAP, Infor und Weiteren.

Unser Ziel ist es auch weiterhin, Ihnen mit L-mobile service eine Service-Management Software an die Hand zu geben, bei der die Technik nicht im Wege steht, sondern Ihnen das Leben leichter macht. Damit Sie sich auf das konzentieren können, was wirklich wichtig ist. Erstklassiger Service.

L-mobile Digitales Service Management Infothekbeitrag Mobile Abwicklung von Sales und Service 1

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit unserer webbasierten CRM- und Servicemanagement-Lösung Ihre Geschäftsprozesse im Zusammenspiel zwischen Außendienst und Innendienst im Bereich Vertrieb und Service noch effizienter und erfolgreicher gestalten können.

In Zukunft kann Ihr Außendienst Informationen direkt beim Kunden vor Ort abrufen oder aber Transaktionen abwickeln, deren Ergebnisse wiederum online in das ERP System übernommen werden. Dazu können Notebooks, Tablet-PCs, PDAs und Smartphones verwendet werden. Darüber hinaus haben Sie bereits im Innendienst die Möglichkeit komfortabel Ihre Einsätze zu planen und Techniker zu disponieren. Die benötigten Informationen bekommt dieser dann direkt auf seine mobiles Endgerät zur Verfügung gestellt.

Noch während des Einsatzes kann Ihr Techniker papierlos die getätigten Leistungen und Verkäufe rückmelden. Dies ermöglicht die Vermeidung von Übertragungsfehlern und eine unverzügliche Fakturierung.

Das Webinar richtet sich insbesondere an Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus den Bereichen:

  • Vertrieb

  • Marketing

  • Service

  • EDV/ IT

Folgende Highlights und Funktionen stellen wir Ihnen vor:

  • 360° Sicht zum Kunden

  • Kontakt-/ Aktivitätenhistorie

  • Besuchsberichte

  • Tourenplanung

  • eMail- und Dokumenten-Integration

  • Servicefall-Annahme (Ticket-System)

  • Erzeugen Service-Auftrag Infor COM

  • Grafische Personal-Einsatzplanung

  • Mobiler Techniker-Client

  • Online-Rückmeldung Infor Service-Auftrag

  • Service-/Gerätehistorie

  • Effizienzsteigerung im Innen- und Aussendienst

  • Immer die aktuellen kundenrelevanten Daten zur Hand

  • Online-Abfrage von verfügbaren Beständen und Lieferzeiten

  • Keine aufwändige Vor- und Nachbereitung des Kundenbesuches

  • Einfachste Dialoge, anwenderfreundlich

  • Steigerung des Verkaufserfolgs

  • Online-Auftragserfassung beim Kundentermin

  • Mit Folgeaktivitäten und lückenloser Dokumentation Potenziale konsequent nutzen

  • Erhöhte Kundenbindung durch Schnelligkeit und Qualität

  • Verkürzung der Lieferzeit durch Auftragserfassung direkt beim Kunden

  • Verbesserte Steuerung des Aussendienstes

  • Umfassende Datenbasis für Analyse und Entwicklung von Strategien

  • Verbesserte Einplanung / Auslastung der Service-Techniker

  • Systematische Kampagnen- und Tourenplanung

E-Mail Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns an!
Telefonkontakt anzeigen
Downloadcenter

Downloadcenter

Infothek

Infothek

Get your life L-mobilized

Get your life L-mobilized

Jobbörse

Jobbörse

On Demand Webcast

On Demand Webcast

Praxis-Info

Praxis-Info

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing