Bestandsinformation | eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Bestandsinformation in Sage

Die Abfrage einer Bestandsinformation in Sage kann nicht über einen eindeutigen Weg erfolgen. Vielmehr gibt es bei der Bestandsinformation in Sage mehrere verschiedene Möglichkeiten, wie man diese Auskunft einholen kann.
Der Abruf von Lagerbeständen im Sage ERP-System ist unter anderem über folgende Wege möglich:

Sage Bestandsinformation über Bestandsauskunft

Unter dem Reiter „Lager“ befindet sich die Auswahl „Lagerbewegungen bearbeiten“. Diese beinhaltet mehrere Funktionen, unter denen eine Auswahl getroffen werden kann: Bestandsauskunft, Lagerort, Lagerplatzauskunft, Buchungen, EK-Belege, VK-Belege, Schwebende Buchungen und Rückmeldungen. Innerhalb der Bestandsauskunft ist es möglich, nach Artikelnummern zu filtern. Nach Auswahl einer Artikelnummer werden anschließend alle Lagerplätze mit Beständen aufgelistet, in denen der ausgewählte Artikel vorhanden ist.

Sage Bestandsinformation über Lagerorte und Lagerplatzauskunft

In der Auswahl „Lager“ kann die Bestandsinformation im Sage ERP-System nicht nur über die Bestandsauskunft, sondern auch über Lagerorte und die Lagerplatzauskunft abgerufen werden. Über die Auswahl „Lagerort“ werden über die Suchfunktion alle Bestände angezeigt, die sich auf dem eingegebenen Lagerort befinden. Eine Unterscheidung nach Lagerplätzen findet an dieser Stelle nicht statt. Es wird lediglich der gesamte Bestand am Lagerort ersichtlich. Somit ist diese Abfrage der Bestandsinformation in Sage nur dann sinnvoll, wenn man wissen möchte, ob bestimmte Lagerplätze Bestände aufweisen oder nicht. Für die Suche nach einem bestimmten Artikel, ist diese Abfrage der Bestandsinformation in Sage jedoch nicht geeignet.

Über die Auswahl „Lagerplatzauskunft“ kann, wie auch in der Bestandsauskunft im Feld „Kurzbezeichnung“ ein bestimmter Lagerplatz angegeben und somit die Bestände auf dem Lagerplatz angezeigt werden. Ferner beinhaltet die Lagerplatzauskunft Sage zusätzliche Informationen zur Sage Inventur, wie beispielsweise zur Inventurmethode, dem Datum der Zählung und zur Lagerplatzsperrung.

Sage Bestandsinformation über Artikelauskunft

Bei der Abfrage der Sage Bestandsinformation über die Artikelauskunft muss im Sage ERP-System zunächst der Reiter „Stammdatenliste“ ausgewählt werden. Folgt man in der Stammdatenliste der Menüführung und wählt den Reiter „Artikel“ aus, gelangt man anschließend zu dem Reiter Sage Artikelauskunft. Mit Auswahl dieses Menüs wird eine Liste über alle vorhandenen Artikel mit der jeweiligen Artikelnummer, dem Matchcode (Beschreibung der Artikelgruppe), der Artikelgruppe (als Zahlenkombination), der Variante, der Artikelart, dem Hauptlieferanten und dem Lagerplatz geladen. Über ein Suchfeld kann anschließend in der geladenen Liste nach verschiedenen Suchkriterien gefiltert werden – daraufhin wird die Liste bei jeder neuen Suchanfrage erneut geladen.

Sage Bestandsinformation über Artikelliste

Im Gegensatz zu der Sage Bestandsinformation über die Artikelauskunft, wird bei der Artikelliste nicht eine Liste aller vorhandenen Artikel aus Sage heraus geladen. Stattdessen wird eine weitere Maske geöffnet, welche zur Eingabe weiterer Informationen zu einem Artikel auffordert. Dadurch kann ein eingeschränkter Artikelbereich definiert werden, in dem alle Artikel unter Berücksichtigung der eingegebenen Kriterien, aufgelistet werden. Die in diesem Prozess generierte Artikelliste aus dem Sage ERP-System beinhaltet weitere Informationen zu Artikelnummer, Matchcode, Artikelgruppe, Steuerklasse, Erlöscode, Hauptlieferant, Hauptlager, Lagerbestand, Kalk. EK, LME, VKME, etc. Der Detailgrad der Informationen aus der Sage Artikelliste kann dabei von jedem Benutzer individuell angepasst werden.

Sage Bestandsinformation über Lagerlisten

Der Reiter „Grundlagen“ im Sage ERP-System bietet abschließend ebenfalls die Möglichkeit eine Bestandsinformation zu einem Artikel abzurufen. Die Abfrage funktioniert identisch zu der Sage Bestandsinformation über Artikellisten. In diesem Fall gelangt man zu der Bestandsinformation über die Kategorie Lagerliste im Sage ERP-System. Durch die Eingabe eines Lagers wird im Anschluss eine Liste mit den folgenden Parametern erstellt: Lager, Bezeichnung, Disposition, Sperrlager, Plätze, Lagertechnik, Warenfluss, Inventurmethode, Inventursperre und Inventurjahr. Auch hier kann die Ausgabe der Lagerliste entsprechend angepasst werden.

Schwierigkeit der Bestandsinformation in Sage

Das Problem bei der Bestandsinformation im Sage ERP-System besteht darin, dass es keine allgemeingültigen Ansichten oder Reiter gibt, in der sowohl nach einem bestimmen Lagerplatz oder nach einem bestimmten Artikel gefiltert und eine Bestandsinformation abgefragt werden kann. Diese Informationen müssen aus mehreren Ansichten bzw. Reitern herausgefiltert werden. Diese Informationsauskunft über mehrere Ansichten ist nicht nur sehr umständlich sondern auch zeitintensiv.

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for Sage OL/100 Basismodul Bestandsinformation mobile Oberfläche

mobile Oberfläche warehouse ready for Sage OL/100 | Bestandsinformation

Die Funktion „Bestandsinformation“ ermöglicht den Lagermitarbeitern das Scannen eines Regals mithilfe eines mobilen Barcodescanners sowie die Eingabe verschiedener Parameter direkt am Lagerregal.

Mit der Funktion Bestandsinformation in L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 können Sie Ihre Bestände auf unterschiedliche Weise abrufen.

Mögliche Eingabeparameter

  • Artikelnummer

  • Chargen- oder Seriennummer

  • Lagerplatz- oder Lagerort

Bestandsinformation mit L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Das Modul „Bestandsinformation“ in unserer digitalisierten Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 ermöglicht im Gegensatz zu der Abfrage von Bestandsinformationen aus dem Sage-ERP-System eine schnelle und einfache Übersicht sämtlicher Bestände auf Lagerplätzen und Lagerorten. Die Anzeige der Bestandssätze kann sowohl über Artikel-, Chargen- oder Seriennummern als auch über einen Lagerplatz bzw. -ort aufgerufen werden. So sind Ihre Mitarbeiter im Lager zu jeder Zeit über alle verfügbaren Warenbestände informiert und können einfach und schnell ermitteln, wo sich die einzelnen Artikel im Lager befinden. Umgekehrt kann über die Funktion Bestandsinformation in L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 auch angezeigt werden, welche verschiedenen Artikel auf bestimmten Lagerplätzen bzw. -orten gelagert sind.

Ihre Lageristen profitieren durch die mobile Abfrage der Bestandsinformation in Sage von einer größtmöglichen Bestandstransparenz sowie verkürzten Wege- und Suchzeiten. Aufgrund der kontinuierlichen mobilen Eingabe verschiedener Parameter durch den Lageristen am Lagerfach wird eine stete Aktualisierung der Bestandsinformation sichergestellt. Das Scannen mit einem mobilen Barcodescanner verhindert Fehleingaben und die Aktualisierung der Daten im Sage-ERP-System wird dadurch einfach, bequem und automatisiert zur Verfügung gestellt.

Ferner unterstützt die Funktion Bestandsinformation in unserer digitalisierten Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 die Abfrage von Informationen zu einzelnen Chargen. In diesem Fall werden Ihren Lageristen nach dem Scannen der Chargennummer mithilfe des mobilen Scanners alle entsprechenden Bestandssätze artikelübergreifend sowie lagerort- bzw. lagerplatzübergreifend angezeigt. Ob ein spezieller Bestandssatz über eine vorhandene Chargeninformation verfügt, wird auf der mobilen Oberfläche direkt beim Bestandssatz vermerkt. Auch der Hinweis über die Sperrung ganzer Lagerplätze wird direkt an den Bestandssätzen angezeigt und mit einer eindeutigen Markierung, z. B. einem roten Feld mit dem Hinweis „gesperrt“, versehen.

Vorteile der L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 Bestandsinformation

Schnelle und einfache Bestandsinformation in Echtzeit

Absolute Bestandstransparenz

Abfrage von Informationen zu Artikeln und Lagerorten über eine einzige Anwendung

Direkte und mobile Informationsauskunft am Arbeitsplatz

Unterstützung von Artikelnummern, Lagerplätzen, Lagerorten und Chargennummern

Minimierte Such- und Wegezeiten

warehouse ready for Sage OL/100 Referenzen

L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik sage Referenzbericht Jacobi Decor GmbH
L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Sage Referenzbericht Goebel GmbH
L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik Sage Referenzbericht Motec GmbH
L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik sage Referenzbericht AirCom Pneumatic GmbH
L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik sage Referenzbericht PSI Products GmbH

L-mobile Infothek

Unsere jahrelange Erfahrung aus über 1.000 erfolgreich umgesetzten Projekten, macht uns zum Experten auf dem Gebiet der mobilen Geschäftsprozessoptimierung. Gerne möchten wir unser Wissen mit Ihnen teilen: In der L-mobile Infothek finden Sie für jedes unserer Produkte eine Auswahl an Whitepapern, Artikeln, Checklisten, Studien, Referenzberichten und vieles mehr, strukturiert nach Themengebieten.

L-mobile Downloadcenter

Unsere Erfahrung aus über 17 Jahren im industriellen Umfeld, macht uns zu Experten auf dem Gebiet der mobilen Geschäftsprozessoptimierung. Gerne möchten wir unser Wissen mit Ihnen teilen: In unserem L-mobile Downloadcenter finden Sie für jedes unserer Produkte eine Auswahl an Whitepapern, Artikeln, Checklisten, Studien, Referenzberichten und vieles mehr, strukturiert nach Themengebieten.
L-mobile mobile Softwarelösung Referenzbericht L-mobile warehouse ready for sage OL Evo Goebel
L-mobile mobile Softwarelösung Referenzbericht L-mobile warehouse ready for sage Ol Evo Motec GmbH
Systemanforderungen L-mobile warehouse 2018 ready for Sage 100
L-mobile mobile Softwarelösung Flyer L-mobile warehouse ready for sage OL Evo
Sie interessieren sich für weitere Dokumente? Hier geht es zur Übersichtsseite unseres L-mobile Downloadcenters.

L-mobile Praxis-Info

Der Markt für mobile Softwarelösungen verändert sich im Eiltempo. Verpassen Sie ab sofort keinen Entwicklungstrend und verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung gegenüber Ihrem Wettbewerb! Die L-mobile Praxis-Info berichtet über alle relevanten Themen, Trends und Features im Bereich der mobilen Geschäftsprozessoptimierung. Melden Sie sich für eines oder mehrere unserer Praxis-Infos Themen an und wir informieren Sie in regelmäßigen Abständen über den Fortschritt in der mobilen Softwarebranche für die Bereiche Lager & Logistik, Produktion, Kunden- und Vertriebsaußendienst und Projektmanagement.


Erhalten Sie hilfreiche Tipps aus der Praxis mit der L-mobile Praxis-Info. Welche Themen interessieren Sie?

Hiermit erkläre ich mich mit der Übermittlung meiner persönlichen Daten und deren Weiterverarbeitung gemäß der zugrunde liegenden Datenschutzerklärung der L-mobile einverstanden.

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing
Christopher Kohl
Telemarketing

Hiermit erkläre ich mich mit der Übermittlung meiner persönlichen Daten und deren Weiterverarbeitung gemäß der zugrunde liegenden Datenschutzerklärung der L-mobile einverstanden.

Unser Rahmenprogramm

Get together & networking am 10.10.2018

  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Referenten und den anderen Besuchern bei einer vorabendlichen Veranstaltung auszutauschen. Am 10.11.2018 ab 18 Uhr bei uns im Hause.

L-mobile service expert day am 11.10.2018

  • 8:00 Uhr Empfang
  • 9:00 Uhr Begrüßung durch Pascal Löchner
  • 9:30 Uhr Frank Scheferhoff (INOTEC Sicherheitstechnik)
  • 10:30 Uhr Kaffeepause
  • 11:00 Uhr Klaas Feldmann (Deutsche Windtechnik)
  • 12:00 Uhr Mittagessen
  • 12:45 Uhr Gerrit Stapper (HSR)
  • 13:45 Uhr Gerald Wessel (Grimme Landmaschinenfabrik)
  • 14:45 Uhr Kaffeepause
  • 15:15 Uhr Einzelworkshops
  • 16:00 Uhr Abschluss und Verabschiedung

Veranstaltungsort

  • Beide Veranstaltungen finden direkt bei uns im neuen Gebäude statt.
  • Wir freuen uns auf Sie!
  • Im Horben 7, 71560 Sulzbach an der Murr

Partnerstände

  • Partner für robuste Tablets und mobile RFID Reader
  • Partner für digitale Medien
  • Aktive Vorführung an einem Servicefahrzeug (Sprinter)
  • More coming soon

Unsere Agenda reift noch und wird bald aktualisiert.

Hotel Empfehlungen

Hotel Sulzbacher Hof in Sulzbach

  • Übernachtung mit Frühstück
  • EUR 67,50 pro Zimmer / Nacht
  • Reservieren Sie unter dem „L-mobile service expert day“
  • 350 m bis zur L-mobile
  • Flurstraße 2, 71560 Sulzbach an der Murr

Hotel Einhorn in Oppenweiler

  • Übernachtung mit Frühstück
  • EUR 108,00 pro Zimmer / Nacht
  • Reservieren Sie unter dem „L-mobile service expert day“
  • 3,6 km bis zur L-mobile
  • Hauptstraße 55, 71570 Oppenweiler

Hotel B & B Villa Dahlia in Backnang

  • Übernachtung mit Frühstück
  • EUR 67,50 pro Zimmer / Nacht
  • Reservieren Sie unter dem „L-mobile service expert day“
  • 8,8 km bis zur L-mobile
  • Bertha-von-Suttner-Weg 23, 71522 Backnang

Hotel Murrtal in Backnang

  • Einzelzimmer mit Frühstück EUR 79
  • Doppelzimmer zur Einzelnutzung mit Frühstück EUR 89
  • Reservieren Sie unter dem „L-mobile service expert day“
  • 10,5 km bis zur L-mobile
  • Talstraße 45, 71522 Backnang

Hotel am Südtor in Backnang

  • Übernachtung mit Frühstück
  • EUR 67,50 pro Zimmer / Nacht
  • 11,6 km bis zur L-mobile
  • Stuttgarter Str. 139, 71522 Backnang

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-2050

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing

Kontakt

Hiermit erkläre ich mich mit der Übermittlung meiner persönlichen Daten und deren Weiterverarbeitung gemäß der zugrunde liegenden Datenschutzerklärung der L-mobile einverstanden.

Mehr Funktionen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Christopher Kohl
Telemarketing

Kontakt

Hiermit erkläre ich mich mit der Übermittlung meiner persönlichen Daten und deren Weiterverarbeitung gemäß der zugrunde liegenden Datenschutzerklärung der L-mobile einverstanden.