Das unabhängige Staplerleitsystem für Ihr ERP-System

Optimieren Sie die Auslastung Ihrer Stapler und vermeiden Sie Leerfahrten und Suchzeiten mit einem Transportleitsystem

L-mobile SLS Staplerleitsystem Kartenansicht Staplerverwaltung

Staplerlokalisierung leichtgemacht mit einem präzisen Transportleitsystem

Das L-mobile Staplerleitsystem (SLS) dient der Verwaltung Ihrer Gabelstapler und Flurförderzeuge im Lager oder in der Produktion. Das Ziel: Leerfahrten und Standzeiten Ihrer Stapler minimieren, Suchzeiten und Fehlverladungen reduzieren! Mit der Staplersteuerung zur Kontrolle der Gabelstaplerauslastung lassen sich Stapler dafür nicht nur routenoptimiert steuern und orten – sie ist außerdem hardwareunabhängig und bietet die volle Integration Ihres ERP-Systems.

Warum diese ERP-Integration so wertvoll für Ihr Transportleitsystem ist? Ganz einfach: Weil Sie dadurch Ihr bereits vorhandenes Know-how aus Ihrem ERP-System effizient nutzen können. Das SLS weiß genau, wann Sie wo und für welche Aufgaben Stapler benötigen. L-mobile verbindet die Information des ERP-Systems mit einem präzisen Stapler-Ortungssystem – und ermöglicht so eine Routenoptimierung für Ihre Stapler. Denn das Staplerleitsystem führt Gabelstaplerfahrer (RFID Stapler möglich) wegeoptimiert und automatisch durch Ihr Lager, um Transportaufträge übersichtlich und papierlos zu bearbeiten. Stapler via GPS, RFID oder UWB auf Ihren Lagerflächen koordinieren und zentimetergenau lokalisieren ist mit einem solchen Transportleitsystem kein Problem mehr.

So ermöglicht Ihnen das L-mobile Staplerleitsystem jederzeit eine vollständige Bestandstransparenz und die nötige Bestandssicherheit. Das Ergebnis: Bestände werden nie wieder auf unauffindbaren Freiflächen oder in Gebäuden verloren gehen. Transportaufträge oder Ladelisten erhalten Ihre Fahrer bequem über ein Staplerterminal. Damit lassen sich auch erfolgreich abgeschlossene Arbeitsschritte, beispielsweise eine Umlagerung, via Touchpad oder mit einem angeschlossenen Funkscanner direkt an das ERP-System zurückmelden.

Das Transportleitsystem verfügt außerdem über eine Staplerverwaltung, in der Sie die Möglichkeit haben, relevante Staplerinformationen zu hinterlegen, wie beispielsweise Bauart, Eigengewicht, Hubhöhe, Maßtyp oder Antriebsart, um für jeden Fahrauftrag auch die angeforderten Kriterien an einen Gabelstapler zu erfüllen.

Welchen Mehrwert bringt ein Staplerleitsystem: 5 Gründe für die Einführung

Wie Sie die täglichen Herausforderungen in der Lagerverwaltung mit einem Staplerleitsystem (SLS) erfolgreich lösen können und warum die Einführung eines Transportleitsystem besonders für Unternehmen mit großen Außenlagerflächen einen enormen Mehrwert bieten kann, lesen Sie in unserem kostenlosen Whitepaper!

Whitepaper - 5 Gründe für die Einführung eines Staplerleitsystems

Whitepaper - 5 Gründe für die Einführung eines Staplerleitsystems

Wie Sie mit nur einer Maßnahme Ihre Logistikprozesse...

Download

Optimierte Logistikprozesse dank präziser Stapler GPS-Ortung

Das L-mobile SLS im Einsatz bei Birkenmeier Stein + Design GmbH

Stellen Sie sich vor, Sie müssten auf einer Lagerfläche von etwa zwei Fußballfeldern Ihre Stapler koordinieren. Bei etwa 250 Buchungen pro Tag.

Das Unternehmen Birkenmeier Stein+Design GmbH ist einer der führenden Hersteller hochwertiger Betonprodukte und Design-Elemente für die Gestaltung von Gärten, Terrassen und Außenanlagen. Verwaltet werden sämtliche Produktpaletten auf einer 11.000 m² großen Hoflogistik ohne und aufgrund des breiten Sortiments ohne feste Lagerstrukturen, weshalb es für den Betonspezialisten enorm wichtig ist, Fehlverladungen zu verhindern und Suchzeiten im Lager zu reduzieren. Das Ziel: Die Prozessgestaltung auf ein neues technologisches Level anzuheben.

Mit dem L-mobile Staplerleitsystem (SLS) in Kombination mit der mobilen Lagerverwaltungssoftware L-mobile warehouse ready for MS Dynamics können Suchzeiten reduziert, Leerfahrten der Stapler unterbunden und die Transparenz im Lager maximiert werden. Wie genau das L-mobile SLS bei unserem Kunden Birkenmeier zum Einsatz kommt und wie das Unternehmen heute durchschnittlich 250 Buchungen täglich effizient kommissionieren und verladen können erfahren Sie im Video und einem ausführlichen Referenzbericht.

Wie Sie Leerfahrten Ihrer Stapler minimieren?

L-mobile zeigt Ihnen wie, im Live-Stream auf unserer digitalen Messe oder vor Ort in Sulzbach!

Indem Sie Ihre Stapler in Echtzeit verfolgen und auf eine transparente Stapler Navigation setzen. Das Prinzip hinter ist simpel: Alle Ihre Gabelstapler werden mit Hilfe modernster Ortungstechnologie präzise auf Ihrem Gelände geortet, sodass sie freie Kapazitäten von Staplerfahrern auf einen Blick erkennen und nutzen können. So können Sie dafür sorgen, dass ihre Stapler auf jeder Fahrt die sie tätigen, sinnvoll beladen sind – und Leerfahrten in Ihrer Lagerverwaltung keine Chance mehr haben. Denn genau wie Fehlfahrten sind auch Leerfahrten Ihrer Staplerfahrer ein enormer Kostenfaktor, den Sie mit einem Staplerleitsystem allerdings einfach und problemlos vermeiden können.

Viele Unternehmen, die auf der Suche nach einer Lösung zur Digitalisierung ihrer Lagerverwaltung sind, wissen zu Beginn oft noch gar nicht, welchen Mehrwert die Optimierung von Staplern und deren Prozessen durch ein Staplerleitsystem dem Unternehmen bringen kann. Die Erfahrung hat uns gezeigt: Am besten überzeugen die Funktionen und der Nutzen eines Transportleitsystems wie dem L-mobile SLS, wenn man dieses einmal live in der Praxis erleben durfte. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unser flexibles Staplerleitsystem im tatsächlichen Einsatz zu erleben.

Sie haben die Wahl: Erleben Sie unsere Staplerverwaltung mit Anbindung an unsere smarte Fabrik, die Digital Factory, sowie Informationen zu passenden Hardwareangeboten und Nutzenrechnungen eines SLS entweder ganz bequem von Ihrem Schreibtisch aus im Live-Stream an einem unserer zahlreichen SLS Online-Events.

Oder besuchen Sie uns für einen individuellen Präsentationstermin direkt an unserem Hauptsitz in Sulzbach und erleben sie auf unserem Außengelände hautnah praxisnahe Szenarien der hochpräzisen Stapler Outdoor-Ortung mittels GPS. Selbstverständlich können Sie auch die Indoor-Ortung vor Ort live erleben – ebenso wie sämtliche weitere Technologien und Softwarelösungen, die wir rund um die Optimierung Ihrer Lager- und Produktionsprozesse zu bieten haben.

L-mobile – Ihr Partner für Intralogistiklösungen und Transportleitsysteme

Von der Staplerverwaltung und Staplerlokalisierung, über die Digitalisierung der gesamten Materialwirtschaft bis hin zu aussagekräftigen Reportings

Slide L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Karton L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Karton L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Stapler L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Stapler L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Lagermitarbeiter L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Autonomes Fahrzeug L-mobile Digitalisierte Produktion UWB Ortung Autonomes Fahrzeug Verfolgung und genaue Lagerplatzortung von Teilen und Bestand lückenloses Tracking von Assets und Fahrzeugen aller Art Ortung und Routenoptimierung von Gabelstaplern Intelligente und freie Steuerung von Fahrerlosen-Transport-Fahrzeugen L-mobile Ortungstechnologie Partner Kinexon in Kooperation mit
  • Ortungstechnologien und Lokalisierung: Objekt-, Materialfluss- und Auftragsverfolgung mittels RFIDUWBBLE und GPS.

  • Transportleitsysteme zur Optimierung von Prozessen mit Gabelstaplern, Hochregalstapler, Routenzugsteuerung und mehr.

  • Fahrerloses Transportleitsystem (FTS) zur optimalen Navigation.

  • Digitale Lagerplatzkennzeichnung durch elektronische Etiketten.

  • Automatisierte Nachschubversorgung mit RFID und e-Kanban Lösungen.

  • Aussagekräftige Auswertungen mit Analyse- und Reportingtools.

Der Einsatz eines Staplerleitsystems zur Staplerlokalisierung und Routenoptimierung der Stapler ist längst noch nicht alles. In Sachen Lageroptimierung und Digitalisierung von innerbetrieblichen Logistikprozessen haben wir noch mehr zu bieten. Mit unserer Lagerlösung L-mobile warehouse in Kombination mit einem Transportleitsystem, Scannerlösungen und weiteren Lösungen bieten wir Ihnen die optimale Basis für Bestandssicherheit und Bestandstransparenz innerhalb Ihrer gesamten Lagerverwaltung. Außerdem unterstützen wir Sie auch gerne im Bereich Produktion und auf Ihrem Weg zur smarten Fabrik. Das Beste: All das können Sie jederzeit live in unserer Digital Factory in Form eines komplett digitalisierten Fertigungsprozesses entdecken – von der Bestellung bis zum Versand, sowie kombiniert mit vielen weiteren modernen Technologien und Lösungen.

Staplerverwaltung mit vielen Funktionen

Staplerlokalisierung, Steuerung, Auslastung, Auswertung und Visualisierung Ihrer Gabelstapler

L-mobile, digitale Lagerlogistik, Staplerleitsystem, UWB, Indoor-Lokalisierung, Flurförderfahrzeuge

Bestandsverfolgung durch outdoor/indoor Lokalisierung

Die Identifizierung der Bestände auf Freiflächen erfolgt schnell und fehlerfrei über GPS, Barcode, RFID oder in Gebäuden über UWB. Mithilfe einer zweistufigen Buchung (Auf- und Abladen der Ladungsträger) wird eine Bestandsverfolgung in Echtzeit ermöglicht. Der sogenannte Transferlagerplatz ist für die Ladungsträger das Zwischenlager, bis sie am Ziel angekommen sind. Auf diese Weise wissen Sie immer, wo sich Ihr Auftragsbestand per Stapler Lokalisierungen (RFID Stapler möglich) gerade befindet. Durch das Scannen notwendiger Informationen wie Quell-und Ziellagerplatz, Artikelnummer, Charge etc. wird die Korrektheit der Buchungen sichergestellt.

L-mobile staplerleitsystem-wegeoptimierte-stapler-route

Routenoptimierung Ihrer Stapler

Durch das L-mobile Staplerleitsystem werden Ihre Staplerfahrer mithilfe von GPS wegeoptimiert zu den gewünschten Artikeln oder Lagerplätzen geführt. Das globale Satellitennavigationssystem gewährleistet einen sehr genauen Empfang. Dadurch wird auf den Terminals sogar die dynamische Staplerbewegung sichtbar (Kartenansicht). Durch sinnvolles Filtern und algorithmischer Sortierung Ihrer Aufträge können Ihre Stapler routenoptimiert Transportaufträge (einzeln oder gesammelt) bearbeiten.

Die Routenoptimierung verhindert, dass Aufträge liegen bleiben bzw, Aufträge die keine Priorität genießen zu früh bearbeitet werden. Dadurch haben alle Bedarfsstellen ihre benötigten Materialen zum richtigen Zeitpunkt immer zur Verfügung. Leerlaufzeiten und Maschinenstillstände werden dadurch konsequent vermieden .

Stapler Leerfahrten minimieren

Die Vermeidung von Leerfahrten ist ein Kernthema, das neben der Routenoptimierung beim Einsatz eines Transportleitsystems den höchsten Nutzen für Sie hat. Staplerleitsysteme verhindert an mehreren Stellen unnötige Staplerfahrten. Doppelfahrten gehören durch die effektive Routenführung und den Scanvorgang der Vergangenheit an. Alleine der Scanvorgang erspart Fehler durch konsequentes Buchen, keine manuellen Übertragungsfehler, Warnung vor beispielsweise falsche Ablageorte oder verhindert, dass Bestände auf mehreren Lagerplätze verteilt werden.
Sobald beispielsweise ein Staplerfahrer einen Fahrauftrag übernimmt, werden die Informationen direkt aus dem ERP-System entnommen und kein anderer Fahrer kann diesen Auftrag mehr ausführen.
Fahrten nach einer Einlagerung (Leerfahrt) werden wiederum genutzt, um in der Nähe bereits den nächsten Transportauftrag (TA) auszuführen. Durch die auf dem Staplerterminal gesammelten und algorithmisch angezeigten TAs, kennt der Gabelstaplerfahrer immer seine nächste Aufgabe und vermeidet zusätzliche Fahrten.

L-mobile Geschäftsfelder Digitalisierte Lagerlogistik Lagerplatzauszeichnung

Direkte Verbuchung im ERP-System

Durch die bereits vorhandenen Schnittstellen der L-mobile Staplerverwaltung zu den meisten ERP-Systemen, werden die Daten in Echtzeit verbucht.

Egal ob es sich um eine Umlagerung, Einlagerung, Auslagerung oder bestandsunabhängige Transportaufträge handelt.

Unterstützte ERP-Systeme: Infor COM, MS Dynamics, proALPHA, SAP, ALPHAPLAN, Sage OL/100 und viele weitere Warenwirtschaftssysteme.

Digitalisierte Lagerlogistik Gabelstapler mit UWB-Technologie zur Ortung

Kollisionsschutz

Die Stapler Steuerung beinhaltet einen Kollisionsschutz.

Das soll verhindern, dass Mensch oder Maschine Schaden nehmen, indem sie den Staplerfahrer rechtzeitig (akustisch oder visuell) vor einem drohenden Zusammenstoß warnt.

L-mobile staplerleitsystem-stapler-auslastung-auswertung-reporting

Auswertung

Alle beendeten Transportaufträge können Sie entweder nach ID (TA, Charge, Teilbestands-Nr, Ladungsträger-ID), Benutzer, Termin oder Enddatum filtern.

Diese KPIs geben Ihnen Transparenz und die Möglichkeit der Auswertung. Wie produktiv war mein Staplerfahrer Martin? Wie viele TAs haben wir an diesem Tag geschafft? Das und vieles mehr gibt Ihnen Auskunft über geleistete Fahraufträge der Stapler und hilft Ihnen bei der zukünftigen Auslastung der Staplerfahrer (Stapler Auslastung Forecast). Möglich ist auch eine Heatmap der Fahrwege.

Klingt nach einer tollen Möglichkeit, um das Transportmanagement in Ihrem Lager zu optimieren? Dann schauen Sie sich das L-mobile Staplerleitsystem doch einfach einmal im Echteinsatz an! An unseren SLS Online-Events präsentieren wir Ihnen live vom Außengelände unseres Hauptstandorts in Sulzbach die zahlreichen Highlights des L-mobile SLS!

Technologien der Staplerführung in unserem Staplerleitsystem

RFID-Staplerführung, UWB-Staplerleistsystem oder GPS-Staplerverwaltung

Wie wird aus einem Transportleitsystem wie dem L-mobile Staplerleitsystem nun eine Lösung, mit der sich Gabelstapler und Flurförderzeuge präzise lokalisieren und anhand ihrer Position effizient koordinieren lassen? Kurz: Was macht das L-mobile SLS zu einem Real-Time-Location System (RTLS)? Die Lösung liefern drei verschiedene Ortungstechnologien, die eine Staplerlokalisierung in Echtzeit ermöglichen: RFID, UWB und GPS.

Um die passende Ortungstechnologien für Ihr individuelles Staplerleitsystem auszuwählen, muss zunächst einmal festgelegt werden, ob das Transportleitsystem im Innenbereich des Lagers oder auf einem Außengelände eingesetzt werden soll. Je nachdem, ob eine Indoor-Lokalisierung oder eine Outdoor-Lokalisierung Ihrer Stapler angestrebt wird, kommen unterschiedliche Ortungstechnologien zum Einsatz, die über ihre ganz eigenen Vorteile verfügen.

Staplerlokalisierung durch RFID: Indoor-Ortung mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit

Sollen Staplerfahrzeuge im Innenbereich mit Hilfe einer Staplerführung koordiniert werden, bietet sich zum einen eine RFID Staplerkoordination an. Mit Hilfe von RFID-Transpondern und RFID-Readern können dabei Objekte ohne optischen Kontakt identifiziert werden. Im Falle der Staplerkoordination werden hierfür Lagerplätze und Ladungsträger mit eben jenen RFID-Transpondern ausgestattet. Parallel erhalten Ihre eingesetzten Stapler einen RFID-Reader. Dieser ermöglicht dem Staplerfahrer eine automatische Erfassung von Waren, sobald sich der RFID-Transponder in Reichweite befindet.

Und diese Reichweite ist beim in den meisten industriellen Anwendungen eingesetzten Ultra High Frequency (UHF) RFID-Frequenzband deutlich größer, als bei der Ortung mittels UWB. Aus bis zu 20 m Entfernung ist eine Erfassung durch RFID-Technologie möglich. Auf Basis dieser Daten können Sie Ihre Stapler routenoptimiert steuern und Leerfahrten im Lager erfolgreich verhindern.

Allerdings sind RFID-Tags sehr störanfällig gegenüber Metallen. Sollten Sie in Ihrem Lager daher mit Flüssigkeitsbehältern oder einer großen Menge an Metallflächen arbeiten, wird der Einsatz einer RFID-Staplerführung deutlich schwieriger und wir empfehlen stattdessen auf ein UWB basiertes Staplerleitsystem zu setzen.

L-mobile Infothekbeitrag industrie 4.0 Ladungsträgermanagement 2.0 Die RFID basierte Ladungsträgeridentifikation Sliderbilder

Indoor-Lokalisierung von Staplern mit UWB für hochgenaue Echtzeit-Lokalisierungen

Eine weitere Möglichkeit für eine Staplerführung im Indoor Bereich ist ein auf Ultra-Wideband (UWB) basierendes Staplerleitsystem. Auf Grund ihrer hohen Bandbreite eignet sich die UWB Technologie hervorragend für die präzise Indoor Positionsbestimmung Ihrer Gabelstapler, ohne dabei andere Funksignale zu stören.

Zur zentimetergenauen Staplerlokalisierung werden Lagerhallen mit Sensoren, sogenannten UWB—Ankern, ausgestattet, um damit verschiedene Bereiche in der Halle zu schaffen. Weitere bewegliche Sensoren in Form von UWB-Tags werden an den Gabelstaplern montiert. UWB-Anker und UWB-Tags können nun auf verschiedene Arten Signale austauschen, um die Position eines sich bewegenden Objektes zu bestimmen So kann der Stapler mit hoher Genauigkeit und in Echtzeit in der Lagerhalle lokalisiert werden

Im Gegensatz zu RFID-Tags wird die Erfassung und Lokalisierung mittels UWB Technologie dabei auch nicht durch Metallflächen eingeschränkt. Allerdings können sich die UWB-Signale aufgrund der geringen Leistungsdichte nur innerhalb einer begrenzten Entfernung bewegen. Doch durch eine ausreichende Menge an in der Lagerhalle installierten UWB-Ankern lässt sich problemlos eine extrem genaue Stapler Ortung realisieren.

L-mobile, digitale Lagerlogistik, Staplerleitsystem, UWB, Indoor-Lokalisierung, Flurförderfahrzeuge

GPS Staplerortung zur präzisen Outdoor-Lokalisierung

Sind Sie auf der Suche nach einem Transportleitsystem für den Einsatz in großen Außenlagern, in denen sich täglich jede Menge Staplerfahrer bewegen, dann ist eine GPS Staplerortung die ideale Wahl. Denn die Ortung mit dem weltweit bekannten Global Positioning System (GPS) hat sich gerade bei der Outdoor-Lokalisierung von Flurförderzeugen bewährt. Das globale Satellitennavigationssystem gewährleistet eine äußerst präzise Ortung, die bis auf wenige Zentimeter genau ist. Mit Hilfe von Koordinaten werden die Staplerfahrer in Echtzeit lokalisiert. Auf Basis dieser Daten werden dem Fahrer automatisch die zu seiner aktuellen Position passenden Transportaufträge zugeteilt.

Die GPS Staplerortung ermöglicht auch eine dynamische Darstellung von Staplerbewegungen auf den eingesetzten Terminals. Auf einer Karte kann der Staplerfahrer dabei die Position der Stapler, sowie die anzufahrenden Lagerplätze einsehen. Eine größere und detaillierte Bereichsdarstellung ist dabei jederzeit möglich.

Für mehr Informationen zur Outdoor-Lokalisierung Ihrer Stapler mittels GPS Ortung nehmen Sie gerne mit unseren Experten Kontakt auf. Wir informieren Sie über die nötigen Voraussetzungen im Bereich Hard- und Software und entwickeln gemeinsam mit Ihnen das passende Konzept für eine erfolgreiche Staplerlokalisierung in Ihrem Außenlager.

L-mobile, digitale Lagerlogistik, Staplerleitsystem, GPS Ortung, Outdoor-Lokalisierung, Staplerlokalisierung

Egal welche Technologie der Staplerführung Sie wählen oder wir Ihnen empfehlen dürfen, die Einbindung von Ortungstechnologien haben einen entscheidenden Mehrwert: Durch die Ortung Ihrer Stapler und Artikel erhalten Sie bestmögliche Staplerauslastungen und -routen.

Welche Funktionen neben der Ortung von Staplern noch zu den Highlights unseres Staplerleitsystems zählen entdecken Sie in unserem Produktflyer.

Flyer – L-mobile Staplerleitsystem

Flyer – L-mobile Staplerleitsystem

Mit dem L-mobile Staplerleitsystem verlieren...

Download

Vorteile der Staplersteuerung unseres Transportleitsystems

Stapler Leerfahrten minimieren

Automatische Kollisionsvermeidung durch 100% Kollisionsschutz

Zielplatzvorschlag für Stapler (Leerplatzsuche)

Anzeige der Bestände in der Kartendarstellung

Mit Daten aus Ihrem ERP Stapler verfolgen

Stapler Auslastung optimieren

Stapler Ortungssystem via Outdoor-Lokalisierung und Indoor-Lokalisierung

Stapler Lokalisierung via GPS, UWB, RFID oder Buchung

Wegeoptimierte Auftragsbearbeitung

Einfache Selbsteinplanung der Staplerfahrer

Kombination mit L-mobile warehouse / production

Graphische Auswertung online im Browser

100% Bestandstransparenz in der Lagerverwaltung

Fehlerfreie Lieferungen dank Vermeidung von Fehlverladungen

Stapler Standzeiten reduzieren

Digitaler Transportauftrag: Vielfältige Möglichkeiten in der Lagerverwaltung dank flexiblem Staplerleitsystem

Weil Transportauftrag im L-mobile SLS nicht nur Umlagerung bedeutet

Das Stapler mit einer professionellen Stapler Navigation routenoptimiert durch das Lager geführt und dabei gleichzeitig präzise lokalisiert werden können, um Transportaufträge abzuwickeln ist klar. Im L-mobile SLS müssen es sich bei diesen Transportaufträgen allerdings nicht nur um Umlagerungen handeln. Auch Einlagerungen aus dem Wareneingang, Auslagerungen oder bestandsunabhängige Transportaufträge können mit Hilfe des Transportleitsystems abgewickelt werden. Bei all diesen Umlagerungen sorgt das nötige Scannen von Artikeln, Behältern oder Lagerplätzen dafür, dass Fehlbuchungen und somit am Ende Fehlverladungen erfolgreich vermieden werden. Denn sollte ein Mitarbeiter einen falschen Artikel einscannen, erhält augenblicklich eine Benachrichtigung und kann diesen Fehler schnell und einfach korrigieren.

Stapler UmlagerungStapler EinlagerungStapler Auslagerung Bestandsunabhängige TAs
Beispiel: Bereitstellung von Material für die FertigungBeispiel: Wareneingang von MaterialBeispiel: Warenausgang für Materialverbrauch buchen (Fertigungsauftrag)Beispiel: Entladen von Ware, die noch nicht im System ist

Stellt ein Benutzer fest, dass ein Artikel umgelagert werden muss, kann diese Umlagerung aber mangels eines passenden Hilfsmittels nicht durchführen, so kann er einen internen Umlagerungsauftrag am PDA anlegen.

Soll beispielsweise eine Palette umgelagert werden, so legt der Mitarbeiter, der nicht über einen Stapler verfügt, einen Auftrag für einen Staplerfahrer an. Der Umlagerungsauftrag wird dann den entsprechend ausgestatteten Mitarbeitern angezeigt und von diesen durchgeführt.

Wir sind Ihr Partner für Staplerleitsysteme mit Soft- und Hardware

Mit unserem Staplerleitsystem sorgen wir dafür, dass Ihre Staplerfahrer sich selbst organisieren können. Transportaufträge werden automatisch den Staplerfahrern vorgeschlagen und zugeteilt, die aktuell sowohl die Kapazität dafür haben als auch sich in der Nähe des entsprechenden Lagerplatzes befinden. Sobald ein Mitarbeiter einen Transportauftrag annimmt, kann kein anderer Fahrer mehr diesen ausführen. Dank Integration in Ihr bestehendes ERP-System werden alle Informationen, die der Staplerfahrer via Staplerleitsystem bucht, in Echtzeit in Ihrem ERP-System verbucht. Auf diese Weise stehen Ihren Mitarbeitern immer online ermittelte Fahrbedarfe zur Verfügung.

Das Staplerleitsystem ermöglicht selbst Leiharbeitern ohne viel Know-how mit dem System zu arbeiten und Sie ersparen sich kostenintensive und zeitaufwändige Schulungen. Die Lösung bietet auch eine Analyse über die Auslastung der Fahrer. Oder Sie lassen sich lediglich die Information über die Auslastung graphisch anzeigen. Um die Übersicht zu behalten, können Sie auch jederzeit den Füllgrad Ihres Lagers online einsehen.

Neben all diesen Möglichkeiten, die wir Ihnen mit unserer Softwarelösung zur Verfügung stellen, sind wir außerdem der optimale Ansprechpartner wenn es um die zugehörige Hardware für die Einführung Ihres Staplerleitsystems geht. Neben mobilen Handscannern bieten wir unter anderem eine Auswahl an Terminals zur Ausstattung Ihrer Gabelstapler. Auch die Ausstattung Ihrer Lagerhalle mit UWB-Sensoren oder RFID-Tags, sowie bei Bedarf eine ganzheitliche WLAN-Ausleuchtung zählt zu unserem Leistungsbereich.

Staplerleitsystem einfach integriert in Ihr ERP-System

Unsere Stapler Steuerung bietet Standardschnittstellen für alle gängigen ERP-Systeme

Staplerleitsystem mit SAP

Gerade in großen Unternehmen, die über viele Lagerflächen verfügen, reicht der alleinige Einsatz des SAP ERP-Systems oftmals nicht aus. Prozesse sind zu komplex, Bestände sind schnell nicht mehr aktuell und nachvollziehbar und eine effiziente Staplerverwaltung basierend auf Echtzeit-Informationen mit den ERP-Systemen von SAP nicht möglich. Ein flexiblen Staplerleitsystems ist die Lösung. Das L-mobile Staplerleitsystem für SAP ermöglicht eine effiziente Staplersteuerung mit gleichzeitiger Staplerlokalisierung im Lager und in der Produktion. Mit Hilfe dieser Transportoptimierung innerhalb Ihrer Lagerverwaltung lässt sich mit einem SLS ein großer Mehrwert erzielen.

Das SLS führt Ihre Gabelstaplerfahrer wegeoptimiert und automatisch durch Ihr Lager, um Transportaufträge übersichtlich und papierlos zu bearbeiten und gewährleistet Ihnen dabei eine reibungslose Stapler Navigation. Leerfahrten, Doppelfahrten und Suchfahrten werden somit durch die Staplersteuerung SAP minimiert. Auch die Reduzierung von Standzeiten, bei denen Ihre Stapler ohne Auftrag in der Lagerhalle stehen und dabei hohe Kosten verursachen, zählt zu den Vorteilen eines Staplerleitsystems in SAP.

Außerdem besonders wertvoll für Ihre Lagerprozesse: Sämtliche Transportaufträge und Informationen erhalten die Staplerfahrer auf Ihrem Terminal direkt aus Ihrem SAP ERP-System. Möglich macht das die direkte Anbindung des L-mobile SLS an SAP. Jeder Gabelstapler wird mit einem Stapler-Terminal ausgestattet, welches ein fehlerfreies Abarbeiten der Transportaufträge inklusive einer visuellen Darstellung in der Kartenansicht ermöglicht. Durch sinnvolles Filtern und algorithmischer Sortierung können Sie eine Routenoptimierung für Ihre Stapler vornehmen, damit Transportaufträge (einzeln oder gesammelt) wegeoptimiert bearbeitet werden können. Gleichzeitig können Sie dank der Verbindung von Transportleitsystem und SAP jederzeit die aktuellsten Informationen und Buchungen der durchgeführten Transportaufträge in SAP einsehen.

Neben unserem Staplerleitsystem bieten wir Ihnen weitere Möglichkeiten, um die Digitalisierung innerhalb Ihrer Lager- und Produktionsprozesse mit dem SAP ERP ECC oder SAP S/4 HANA voranzutreiben. Entdecken Sie die Funktionen unserer warehouse Lösung L-mobile warehouse ready for SAP:

Staplerverwaltung mit MS Dynamics

Das SLS für MS Dynamics NAV und Business Central bietet eine wegeoptimierte Stapler Route und ermöglicht die Bestandsverfolgung im Lager und in der Produktion. Ladelisten, die in Navision und Business Central generiert werden, erscheinen auf dem Stapler-Terminal oder dem eingesetzten Scanner und können direkt von den Staplerfahrern zur Bearbeitung angenommen und bearbeitet werden.  Nach der Bestätigung eines Transportauftrages durch den Staplerfahrer verschwindet der Fahrauftrag von der Ladeliste in Microsoft Dynamics. Doppelfahren werden somit vollständig vermieden. Wurde ein Transportauftrag erfolgreich ausgeführt, wird der Fahrauftrag durch das Bestätigen des Staplerfahrers am mobilen Gerät, verzugslos über die Staplerverwaltung an Microsoft Dynamics NAV bzw. Business Central zurückgemeldet.

Die integrierten Auswertungsfunktionen, sowie die optionalen Ortungstechnologien des Staplerleitsystems für Navision, visualisieren die Auslastung der Fahrer und ermitteln die kürzesten Routen, bei weniger Leerfahrten.

Weitere Informationen zur einer Digitalisierung innerhalb der Lager- und Produktionsprozesse mit Navision und Microsoft Dynamics 365 Business Central:

Ihr ERP-System ist nicht dabei? Wir haben Lösungen für mehr als 26 ERP-Systeme. Lernen Sie die digitalisierten Lagerlogistik- und Produktionsprozesse mit L-mobile kennen.

ERP

Hilfreiche Tipps aus der Praxis für de Digitalisierung Ihrer Lagerprozesse

Unsere branchenübergreifende Kompetenz macht den Unterschied

Neue Anforderungen erfahren wir aufgrund unseres starken Netzwerks und der engen Partnerschaft zu vielen Systemhäusern zumeist vor allen anderen. Somit sind wir in der Lage unsere Kunden frühzeitig über künftige Veränderungen zu benachrichtigen.

Darüber hinaus verfügen wir über jahrelange Branchenkompetenz und informieren unsere Kunden und Interessenten über spezifische Branchenlösungen, die das Arbeiten im jeweiligen Wirtschaftszweig erleichtern.

FAQ – Ihre häufigsten Fragen an uns…

Das Staplerleitsystem, oder auch Transportleitsystem genannt, ist eine Softwarelösung mit Anbindung an Ihr führendes ERP-System zum hocheffizienten Abarbeiten von TA‘s – und zwar beleglos. Sie sparen sich also auch den Ausdruck Ihrer Belege auf Papier. Durch das L-mobile Staplerleitsystem minimieren Sie Staplerleerfahrten, optimieren Ihre Staplerauslastung und schicken Ihre Stapler wegeoptimiert auf ihre Route. Außerdem können Sie Auswertungen Ihrer Staplerauslastungen vornehmen.

Die L-mobile verfügt bereits über Schnittstellen zu den meisten ERP-Systemen. Wenden Sie sich einfach an unsere Spezialisten.
Folgende ERP-Systeme werden beispielsweise unterstützt: Infor COM, MS Dynamics, proALPHA, SAP, ALPHAPLAN, Sage OL/100 und viele weitere Warenwirtschaftssysteme.

Die Effizienz der Transportflotte, beziehungsweise die Einsparung der Kosten liegt meist bei 15 Prozent bis 35 Prozent. Denn Sie haben keine Leerfahrten, keine Suchzeiten und keinen Stillstand der Stapler mehr. Sie arbeiten effizienter Ihre TAs ab, benötigen generell weniger Stapler, weniger Betriebskosten und Ihre Stapler fahren wegeoptimiert.

Sie sollten ab etwa 5 Stapler in Ihrem Lager und/oder Ihrer Fertigung in Nutzung haben, um die Stapler Navigation und deren Routenoptimierung gewährleisten zu können.

Ja, die Stapler lassen sich mit zusätzlicher Technologie orten. Beispielsweise durch GPS (outdoor), UWB (indoor), RFID oder per Buchungsvorgang.

Ja, die Buchungsvorgänge sind automatisiert. Die zweistufige Buchung mit Auf- und Abladen der Ladungsträger ermöglicht eine Bestandsverfolgung in Echtzeit.

Unsere Lösung ist herstellerunabhängig und kann als stand-alone eingesetzt werden.

Ja, die Staplersteuerung beinhaltet einen Kollissionsschutz.

Nein, über das L-mobile Staplerleitsystem können Lagermitarbeiter keinen Stapler anfordern. Stattdessen werden vorhandene Transportaufträge dank Staplerlokalisierung automatisch den Staplerfahrern zugeordnet, die sowohl die Kapazitäten für den Auftrag haben als auch in der Nähe positioniert sind.

Ja, mit dem Transportleitsystem können verschiedene Fahrzeuge integriert werden (z. B. Routenzüge, Gabelstapler, Schmalgangstapler).

Ja, die Wegeoptimierung ist durch den Einsatz von verschiedenen Algorithmen möglich.

Ja, unser SLS passt sich dynamisch an und ist selbstlernend.

© Copyright 2021 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

Wir beantworten Ihre Fragen!

Sie benötigen weiterführende Informationen zu unseren Softwarelösungen oder fachliche Beratung zur Implementierung, Projektablauf oder Preisen?

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Telefonkontakt anzeigen

Rufen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330