ERP-System SAP

Einfaches ERP-Modell mit der Geschwindigkeit der In-Memory-Technologie

L-mobile mobile Softwarelösungen ERP-Schnittstelle SAP

Durch die SAP Business Suite straffen Sie Ihre Prozesse in den Geschäftsbereichen Beschaffung, Fertigung, Service, Vertrieb, Finanz- und Personalwesen mit der On-Premises-Anwendung für Großunternehmen. Das SAP-System vereinfacht IT-Prozesse und steigert gleichfalls die Geschäftsproduktivität.

Die SAP Business Suite beinhaltet unter anderem das SAP ERP oder das SAP CRM.

SAP steuert Ihr gesamtes Unternehmen einfach, effizient und mit schlanken Prozessen. Nicht nur Großkonzerne, auch kleine Unternehmen und der Mittelstand können mit dem SAP ERP-System die unternehmenseigene Prozessleistung überwachen und analysieren.

Sie möchten Ihr Unternehmen digitalisieren und wünschen sich eine Plattform für Innovationen und die Automation von Geschäftsprozessen? SAP bietet ausgefeilte Integrationsoptionen und vorkonfigurierte Integrationen, die Sie dazu befähigen das SAP ERP-System einfach und schnell mit cloudbasierten SAP-Lösungen zu verbinden.

Die vierte Generation des ERP-System SAP ist das SAP S/4HANA und ist darauf ausgerichtet Ihr Unternehmen optimal auf die digitale Wirtschaft vorzubereiten. Es vereint ein einfaches Datenmodell mit der Geschwindigkeit der In-Memory-Technologie. Das ERP-System SAP S4/HANA unterstützt Sie in der Entscheidungsfindung durch Echtzeit-Analysen. Ferner sorgt SAP S4/HANA dafür, dass Sie in der Lage sind Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Die SAP HANA In-Memory-Technologie ist ein Speicherkonzept, bei dem die Daten im Arbeitsspeicher statt auf der Festplatte gehalten werden und die Datenbank nicht zeilenorientiert, sondern spaltenorientiert gespeichert wird. Das ermöglicht die Analyse von großen Datenmengen und Daten können leichter komprimiert werden, was einen reduzierten Speicherbedarf erzeugt. Durch dieses Datenbanksystem wird die Echtzeitfunktionalität ermöglicht und ist in der Cloud, lokal (On-Premises) und in hybriden Umgebungen einsetzbar. SAP S/4HANA gilt als Teil der Strategie von SAP, das Produktportfolio in Richtung Cloud-Computing zu verstärken.

2027 stellt SAP den Support für die SAP Business Suite ein. Die meisten SAP-Kunden planen bereits ihre Migration zu SAP S4/HANA.

Die verschiedenen SAP Module im Überblick

SAP R/3

Das Retro SAP ERP

Das SAP R/3 ist die dritte Generation des SAP ERP und kam 1992 auf den Markt. Das „R“ steht für Realtime, also Echtzeit-System und die 3 für die dritte Generation. Bis 2003 wurde das Produkt unter diesem Namen vermarket, danach folgte die Nennung SAP ERP.

SAP ERP (Enterprice Resource Planning)

Das mittlerweile überholte SAP ERP

Das wesentliche Hauptprodukt des deutschen Software-Unternehmens SAP SE ist das SAP ERP. Das Produkt unterstützt bei der Betrachtung aller geschäftsrelevanten Bereiche eines Unternehmens und wird seit 1993 vertrieben. Vorgänger war das SAP R/2.

SAP S/4HANA

Das cloud-fähige SAP ERP der Zukunft

Das SAP S4/HANA ist die vierte Generation des SAP ERP und kam 2015 auf den Markt. Das „S“ steht für simpel, die 4 für die vierte Generation und HANA für die zugrundeliegende Datenbanktechnologie. Mit diesem Produkt hat SAP die Cloud-Strategie offiziell bestätigt und vorangetrieben. Es gibt das SAP S4/HANA als On-Premises- und Cloud-Version.

SAP PP (Production Planning)

Das SAP Modul für die Produktion

Das Modul SAP PP steht für SAP Production Planning and Control. Dort sind sämtliche Werkzeuge der Produktionsplanung und Steuerung des SAP ERP-Systems angesiedelt. In Verbindung mit unserem L-mobile production digitalisieren Sie Ihre Produktion in Verbindung mit Ihrem SAP ERP. Mithilfe neuester Technologien, wie elektronische Etiketten, RFID oder UWB haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produktion noch effizienter zu gestalten und zu automatisieren und erhalten am Ende eine, in Verbindung mit SAP papierlose Fertigung.

SAP MM (Material Management)

Das SAP Modul für Ihr Material

Das SAP MM ist das Material Management des SAP ERP und koordiniert die Materialwirtschaft. Es dient der Bestandsführung und der Steuerung von Beschaffungs-/Einkaufsaktivitäten eines Unternehmens. Bei dem Modul SAP WM ist ein SAP MM Voraussetzung.

SAP WM (Warehouse Management)

Das SAP Modul für Ihr Lager

Das SAP WM ist das Warehouse Management und dient der einfachen Lagerverwaltung. Mit diesem Modul lassen sich viele logistische Prozesse innerhalb eines Lagers systemisch abbilden und managen. Das L-mobile warehouse ist die mobile Komponente und optimiert Ihr Lager mit mobiler Datenerfassung mit voller Integration in Ihr SAP ERP. Ein SAP Staplerleitsystem oder die SAP Lagerplatzauszeichnung gehören mit zu unserem Repertoire.

SAP CS (Customer Service)

Das SAP Modul für Field Service Management

Das SAP CS ist ein Modul mit vielen Werkzeugen, um den Customer Service zu verbessern. Mit dem SAP Customer Service erstellen Sie Zahlungen für Kunden und andere Details um Kundenaufträgen zu verwalten. Unser digitales Service Management L-mobile service macht Ihre SAP Serviceprozesse mobil, da Ihr SAP ERP-Systems voll integriert ist. Weitere moderne Technologien, wie IoT, Augmented Reality oder Condition Monitoring optimieren Ihre Serviceorganisation und ergänzen unser digitales Service Management für SAP.

SAP EAM (Enterprise Asset Management)

Das SAP Modul für die Instandhaltung

Das SAP EAM, ehemals SAP PM (Plant Maintenance) ist ein Modul für die Instandhaltung. Darin lassen sich alle relevanten Aufgaben der Instandhaltung, wie Inspektion, Benachrichtigungen, Reparaturen, Wartungen und Instandsetzung abbilden. Mit L-mobile service mobilisieren Sie diese Instandhaltungstätigkeiten und haben gleichzeitig alle Informationen in Echtzeit in Ihrem SAP PM/EAM.

SAP CRM (Customer Relationship Management)

Das SAP Modul zur Kundenverwaltung

Das SAP CRM ist eine Reihe von Methoden und Werkzeugen, die Unternehmen unterstützen, ihre Kundenbeziehung zu verwalten. Mit  dem L-mobile CRM können Sie Ihre Kundenbeziehung auf das nächste Level heben und Ihre gepflegten Kontakte und Daten direkt aus dem SAP ERP auf einem mobilen Gerät mit allen Funktionalitäten mit zum Kunden nehmen.

SAP SD (Sales and Distribution)

Das SAP Modul für den Vertrieb

SAP SD ist ein Kernmodul im SAP-System und steht für Sales and Distribution. Es dient der Organisation sämtlicher Vertriebsaktivitäten. Machen Sie mit unserem L-mobile sales diese Aktivitäten im Außendienst mobil und dadurch effizienter.

SAP Geschichte in Kürze

Die SAP Versionen im Überblick

SAP Versionen

SAP® R/1 System RFSAP® R/2 Mainframe SystemSAP® R/3 Enterprise Edition
19721979SAP® R/3 Enterprise Edition 1.0 A: Juli 1992
SAP® R/3 Enterprise Edition 2.0: 1993
SAP® R/3 Enterprise Edition 3.0: 1995
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.0B: Juni 1998
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.3
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.5B: März 1999

SAP Versionen

SAP® R/3 Enterprise EditionSAP® ERP Central Component (ECC)SAP® enhancement package for SAP® ERP 6.0
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.6C: April 2001
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.6F
SAP® R/3 Enterprise Edition 4.7: 2003
SAP® ERP Central Component (ECC) 5.0: 2004
SAP® ERP Central Component (ECC) 6.0: Oktober 2005
SAP® enhancement package 1 for SAP® ERP 6.0: Dezember 2006
SAP® enhancement package 2 for SAP® ERP 6.0: Juli 2007
SAP® enhancement package 3 for SAP® ERP 6.0
SAP® enhancement package 4 for SAP® ERP 6.0

SAP Versionen

SAP® R/3 Enterprise Edition SAP® S/4 Business Suite for HANA
SAP® enhancement package 5 for SAP® ERP 6.0: Juni 2010
SAP® enhancement package 6 for SAP® ERP 6.0: Juni 2012
SAP® enhancement package 7 for SAP® ERP 6.0: 2013
SAP® enhancement package 8 for SAP® ERP 6.0: 2016
Februar 2015

Schnittstelle SAP

Die SAP Schnittstelle an das SAP R/3 oder SAP S4/HANA wird über die vorhandene Standardschnittstelle RFC API oder auch BAPI genannt angesprochen. Unser „SAP Certified Integration with SAP NetWeaver“ zertifizierter Partner Theobald Software unterstützt uns mit dem ERPConnect, welches uns eine 1 zu 1 Abfrage des SAP ERP-Systems ermöglicht. ERPConnect ist eine schlanke .NET Assembly, die es uns erlaubt, ohne großen Aufwand und vor allem ohne aufwändige Infrastruktur oder zusätzliche Middleware eine robuste SAP-Schnittstellen zu entwickeln.

Die Verbindung der SAP Schnittstelle können wir über Load Balancing via Message-Server oder auch direkt über System-Nr. und Host-Adresse aufbauen.

Unsere Expertise geht auch über den Standard hinaus. Wir können Ihre Anpassungen mit in unsere Softwarelösung integrieren.

  • Einfaches Ansteuern von BAPIs

  • Senden und Empfangen von IDocs

  • Unterstützt RFC

  • RFC-Server oder RFC-Client

Integration der L-mobile Produkte in SAP

ERP Integration für eine SAP papierlose Fertigung

Ein digitaler Fertigungsauftrag bringt viele Vorteile und ist der Grundstein für eine papierlose Fertigung. Das in Verbindung mit Ihrem SAP 4/HANA oder einem anderen SAP ERP schließt den gesamten Kreislauf in Ihrer Produktion. Die SAP papierlose Fertigung realisieren Sie mit unserer mobilen Softwarelösung für Maschinendatenerfassung (MDE), Betriebsdatenerfassung (BDE), MES-System und Qualitätssicherung (QS) in Verbindung mit – für Ihre Prozesse sinnvollen – modernen Technologien, wie RFID, UWB, E-Kanban oder Pick-by-Light.

Wir beraten Sie gerne, was für Ihre Bedürfnisse in der Fertigung zweckmäßig ist. Neben den eigentlichen Entnahme- und Zugangsbuchungen auf Fertigungsaufträge (fauf) und Prozessaufträge in SAP, können Sie Ihre Fertigung durch e-labels weiter optimieren. Verschiedene Ortungstechnologien können mit den elektronischen labels kombiniert werden um Ihre gekennzeichneten Objekte zonen- oder auch metergenau zu lokalisieren und zu identifizieren.

Wie sie in Verbindung mit SAP Ihre Fertigung digitalisieren können, zeigen wir Ihnen gerne in einer Live-Vorführung unserer Digital Factory.

SAP Fertigung digitalisieren mit e-labels

Ihre Produktion in Verbindung mit elektronischen Etiketten an verschiedenen Handling Units (HU), wie KLT´s, Transportwägen oder anderen Behältern liefert Ihnen einen digitalen Fertigungsauftrag, der nicht nur eine Menge Suchaufwand erspart. Auch ein Sperrbestand beispielsweise durch die QS kann direkt ersichtlich am KLT auf dem elektronischen Etikett erkannt werden. Zugehörige Fertigungsaufträge finden Ihre Produktionsmitarbeiter in Sekundenschnelle durch blinkende LED´s oder farblicher Markierung am elektronischen fauf. Jede Art der Zustandsänderung, Priorisierung bis hin zu Sonderaktionen können praktisch mit nur einem Knopfdruck auf den elektronischen Etiketten abgebildet und aktuell gehalten werden.

ERP Integration für eine mobile Lagerverwaltung SAP

Mobile Datenerfassung mit Integration Ihres Lagers in Ihr SAP System? Mit der Lösung von L-mobile bekommen Sie mobile SAP Anwendungen. Diese ermöglicht Ihnen unterschiedlichste Buchungen: Wareneingangsbelege (MIGO), interne Buchungen, unfertige Erzeugnisse (Ware in Arbeit). Aber auch eine wegeoptimierte Multikommissionierung für Kundenaufträge, die Inventur und Bestandskorrekturen können Sie mit L-mobile warehouse ready for SAP vornehmen – und das Alles mobil mit Echtzeit-Verbuchung in SAP.

Es werden alle relevanten Lagerbewegungen, die Sie üblicherweise über Ihr SAP MM oder SAP WM tätigen zeitnah, übersichtlich und mobil abgebildet. Ein enormer Zeitaufwand erspart Ihnen die papierlose Inventur in Verbindung mit SAP.

Profitieren Sie bidirektional: Alle Lagerprozesse, die Sie über ein mobiles Gerät erfassen, verwalten und steuern, werden in Echtzeit in Ihr SAP ERP übertragen. Umgekehrt können alle Informationen aus Ihrem SAP System über ein PDA abgerufen werden.

SAP Staplerleitsystem

Sie haben eine Lagerverwaltung mit SAP und viele Stapler im Einsatz? Unser SAP Staplerleitsystem greift Ihren Staplerfahrern unter die Arme. Diese werden wegeoptimiert auf Lagerflächen koordiniert. Dabei ist entweder GPS, RFID, UWB oder der Buchungsvorgang für die Koordination zuständig. Gleichzeitig können durch Buchungen automatisch Transportaufträge generiert werden. TA oder Ladelisten erhalten die Fahrer bequem über ein Staplerterminal. Die erfolgreiche Umlagerung melden sie via Touchpad oder mit einem angeschlossenen Funkscanner direkt in das SAP System.
Sie haben Fragen zu unserem SLS für SAP? Dann melden Sie sich bei uns!

SAP Integration für eine effektive Kundenbetreuung

Ihre Mitarbeiter im Außendienst, wie Servicetechniker, Monteure oder Vertriebsmitarbeiter brauchen für eine effektive Kundenbetreuung volle Transparenz und Zugriff auf alle relevante Kundendaten: Sei es Kontaktdaten, Angebote, Serviceaufträge, Geräteakten, Installationen, Wartungsverträge und vieles mehr. Dazu muss die Lücke zwischen Außendienst und dem SAP System geschlossen werden. Das erreichen wir mit L-mobile service oder L-mobile sales und stellen einen reibungslosen Ablauf in der Service- oder Vertriebsarbeit sicher. Der Außendienst im Field Service oder Vertrieb kann wiederum Meldungen zu Zeit, Spesen, Material oder neue Angebote oder Aufträge vor Ort an das SAP zurückmelden. Eine SAP Integration, bei welcher die bestehenden Verkaufsorganisationen, Mandanten und Sparten vom SAP integriert werden, übernehmen wir gerne. Dabei prüfen wir die vorhandenen Equipment- oder TP (Technischer Platz) Strukturen, um Ihre Prozesse im Vertrieb, technischen Service oder der Instandhaltung optimal zu unterstützen. Die L-mobile Softwarelösung dient dabei als mobile Verlängerung der Module SAP SD, SAP CS oder dem Modul SAP EAM (früher SAP PM).

Mobiles Service Management mit SAP

Mobilisieren Sie Ihren Außendienst und geben Sie ihnen die Informationen aus Ihrem SAP-System direkt in die Hand! Egal ob es um Ihren technischen Außendienst im Bereich Field Service Management geht oder dem Vertriebsmitarbeiter. Ihr Außendienst hat jederzeit Zugriff (online und offline) auf alle wichtigen Informationen zu Aufträgen, Kunden oder Maschinen.
Auch auf individuelle Strukturen Ihres Unternehmens greifen wir mit Hilfe unserer Integrationspartner zu und sind in der Lage, auch komplexe Strukturen abzubilden. Dabei beschränken wir uns nicht alleine auf die Erstellung der Datentransporte, sondern betrachten Ihre Prozesse und Anforderungen ganzheitlich.

Vorteile durch SAP für den Mittelstand

Optimiert alle relevanten Kernprozesse

Unsere mobile Lösung ist vollständig in SAP integriert

Softwarearchitektur vereinfacht individuelle Anpassungen

Komplettlösung für alle Unternehmensgrößen mit branchentypische Funktionen

Mehrmandanten-, fremdsprachen- und fremdwährungsfähig

Betrieb im eigenen Rechenzentrum und in der Cloud

Weltweiter
Industriestandard

SAP wird in 25 Branchen sowie 37 Sprachversionen eingesetzt

50.000 SAP-Kunden haben an dem SAP ERP mitgewirkt

Mobile Softwarelösungen für unterschiedliche Unternehmensbereiche in Anbindung an SAP

Lagerverwaltung mit SAP: Termintreue durch bessere Bestandsübersicht

Mit L-mobile warehouse ready for SAP verwalten Sie Ihr Lager bestandsgenau und haben jederzeit eine aktuelle Übersicht in Verbindung mit Ihrem SAP ERP. Durch die mobile Komponente passieren deutlich weniger Fehler bei Warenbuchungen (wie zum Beispiel im SAP Artikel umbuchen – MIGO) oder beim Kommissionieren. Die SAP Softwarelösung bietet Ihnen nicht nur mehr Sicherheit in Ihrem Lager, sondern vor allem spart sie enorm Zeit ein. Sei es durch schnelleres Verbuchen, durch die geringere Fehlquote beim Scannen der Ware oder durch das Einsparen der damit überflüssigen Prozessschritte. Unser Kunde aus der Elektrotechnik Branche spart durch diese Lageroptimierung jedes Jahr mehr als 500 Stunden an administrativen Aufwand.

Durch die gewonnene Transparenz mit der mobilen SAP Anwendung schöpfen Sie einen größeren Gewinn aus Ihrer Firma. Sie können mit gleichen Ressourcen einen höheren Umsatz erzielen.

Wir bieten nicht nur Lagerverwaltung mit SAP, sondern auch ein Staplerleitsystem SAP. Damit können Sie Ihre Stapler verfolgen, egal ob im Lager, in der Fertigung, indoor oder outdoor. Ein Kunde aus dem produzierenden Gewerbe steuert seine Stapler mit unserem Staplerleitsystem SAP. Auf mehr als 120.000 Quadratmetern Außengelände sind dort circa 120.000 verschiedene Paletten wegeoptimiert unterwegs.

Papierlose Fertigung mit SAP: Datenerfassung als Schlüssel zum Erfolg

Sie möchten mit dem Einsatz Ihres SAP Ihre Fertigung digitalisieren? Das ist eines unserer Kerngeschäfte. Wir verschaffen Ihnen Transparenz und Effizienz von der Produktionsplanung über die Maschinenanbindung bis hin zur Auftragsbearbeitung. Verfolgen Sie mit L-mobile production die gesamten Produktionsprozesse live über ein Cockpit und werten im Nachgang sämtliche Informationen für eine bessere Produktivität aus.

Eine Firma aus der Metallindustrie hat das gesamten Auftragswesen und die Betriebsdatenerfassung digitalisiert. Dadurch müssen Betriebszustände nicht mehr manuell aufgeschrieben oder Produktionsaufträge per Laufzettel verteilt werden.

Die SAP papierlose Fertigung realisieren wir mittels neuester Technologien, wie e-label, E-Kanban, RFID, UWB oder BLE.

Durch das L-mobile e-label beispielsweise erhalten Sie einen digitalen Fertigungsauftrag direkt ersichtlich an Ihren KLT´s, mit allen wichtigen Informationen zum fauf aus dem SAP ERP. Sie können auf dem elektronischen Etikett den nächsten Arbeitsschritt anzeigen lassen, selbstverständlich einen Barcode, Sperrbestände ausweisen, die sich automatisch aus dem SAP aktualisieren oder einen Auftrag per Lichtsignal schneller finden.

Mobiles Field Service Management: Transparentes Arbeiten im technischen Kundendienst

Sie sind im Bereich Instandhaltung oder technischem Kundendienst unterwegs? Dann kann Ihnen unser L-mobile service enormes Verbesserungspotenzial bieten. Mit dem digitalen Service Management erhalten Sie eine Softwarelösung, die Ihren kompletten Serviceprozess von der Ticketerfassung, über die Techniker-Einsatzplanung bis zum mobilen Serviceeinsatz mit unterschriebenen Serviceauftrag digitalisiert. Damit haben Sie den Vorteil, offline, wie online auf unterschiedlichen Betriebssystemen (Android, iOS) arbeiten zu können. Und Sie sind in der Hardwareauswahl flexibel, bei der wir Sie natürlich auch gerne unterstützen. Das ganze Thema Dokumentation und die spätere Auswertung ist gerade im Servicebereich wichtig. Wir unterstützen Sie mit dynamischen Checklisten, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen im Nu selbst erstellen und zentral in Ihrem SAP ERP dokumentieren können. Dies bestätigt uns ein Kunde aus der Windtechnik, die dadurch Ihre Serviceeinsätze für ca. 4000 Anlagen strukturiert ausführen können. Nach der Dokumentation folgt eine individuelle, auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Analyse dieser erfassten Daten. Mithilfe einem Power BI Tool erkennen Sie, an welchen Stellen Sie Ihre Effizienz nochmals verbessern können. Selbstläufer sind dabei automatisierte Serviceprozesse von – zum Beispiel – Wartungsverträgen. Damit werden automatisch Serviceaufträge zu gewünschten Terminen generiert. Ein Kunde aus der Gebäudetechnik erreicht durch die Automatisierung von Serviceaufträgen 2500 Aufträge pro Jahr.

Sie möchten mit SAP Ihre Fertigung digitalisieren?

L-mobile e-label ist die Antwort!

Elektronische Etiketten können in vielen Anwendungsfällen zum Einsatz kommen. Grundlegend  sparen Sie sich immer das mühsame Erstellen und Austauschen von Papieren in ihrem Lager oder in Ihrem Produktionsumfeld. Die wiederverwendbaren und stromsparenden e-labels sind frei konfigurierbar und ermöglichen die Kennzeichnung von Lagerplätzen, Werkstücken und Fertigungsaufträgen. Dabei lässt sich das L-mobile e-label einfach und schnell in Ihr bestehendes SAP ERP-System integrieren.

Mit nur einem Knopfdruck können jede Art der Zustandsänderung, Priorisierung bis hin zu Sonderaktionen den elektronischen Etiketten abgebildet und auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Um Ihre gekennzeichneten Objekte zonen- oder auch metergenau zu lokalisieren und zu identifizieren, können verschiedene Ortungstechnologien mit dem Labelmanagement SAP kombiniert werden (RFID, UWB, BLE, …).

Das L-mobile e-label kann optimal als digitaler Fertigungsauftrag, digitaler fauf, wie wir im SAP-Umfeld sagen, verwendet werden. In Verbindung mit SAP die Fertigung digitalisieren wird damit schnell realisierbar. Auf den elektronischen Etiketten können besonders wichtige Informationen, wie die Sperrung von Beständen, durch farbliche Markierung verstärkt werden. Das hochauflösende Display ist wiederverwendbar, langlebig und auch für externe Bestandskontrollen scanfähig. Ein digitaler Fertigungsauftrag in Form des e-labels kann so Ihren SAP Fertigungsprozess optimieren und bringt Sie zu dem Ergebnis, nach dem Ihr Wettbewerber sich die Finger leckt: Eine SAP papierlose Fertigung.

Durch Einsparung von Personal-, Druck- und Materialkosten sowie optimierter Fertigungsfluss ist ein hoher Return on Invest und eine schnelle Amortisierung bereits nach unter 12 Monaten möglich.

Nutzen Sie noch heute die Möglichkeit Ihre SAP Fertigung zu digitalisieren und fragen Sie nach unserem L-mobile e-label Starterkit!

Sie wollen Ihren SAP Fertigungsauftrag schneller finden?

L-mobile Digitalisierte Produktion Materialfluss e-label RFID-Gate

Mit den elektronischen Etiketten von L-mobile kein Problem. Wir beraten Sie gerne, welche Ortungstechnologie in Ihrem Szenario sinnhaft ist und schnell zum gewünschten Ergebnis führt. Durch den zusätzlichen Einsatz von weiteren Technologien, wie RFID, Bluetooth oder UWB, können Sie Ihre Produktion zusätzlich automatisieren. Beispielsweise den nächsten Produktionsschritt am e-label aktualisieren, wenn der KLT einen bestimmten Bereich erreicht oder ein RFID-Gate passiert.

So können Sie KLT´s, Transportwägen, Kommissionier Wägen oder andere Behälter mit e-labels versehen und beispielsweise anhand der integrierten LED stets präzise lokalisieren. Weiter haben Sie die Möglichkeit, ortsbezogene Daten auf dem Display anzuzeigen. Elektronische Labels geben so Ihrem Betrieb zusätzliche Möglichkeiten zur Kontrolle und Effizienzsteigerung.

Vorteile des e-label als handling unit label

Mit Daten aus Ihrem SAP die Fertigung digitalisieren

Schnelle und automatische Aktualisierung

Interaktive Abfragen und automatische Produktion

Schnelle Amortisierung und hoher ROI

Sparen der laufenden Kosten für Papier/ Drucker

Zeitersparnis bei Erzeugen, Verteilen und Handling der Papierbelege

Suchzeiten minimieren (bei Auftragsänderung/Prio-Aufträgen)

Mehr Zeit für eigentliche Tätigkeiten da Laufzeiten wegfallen

Identifikationssicherheit da Laufkarte am KLT nicht mehr verloren geht

Immer aktuelle Informationen auf dem Label (z.B. Sperrbestand)

Höhere Zufriedenheit der Mitarbeiter durch gezielte Handgriffe

Sie haben Stapler im Lager oder Stapler in der Fertigung?

Wir bieten ein Staplerleitsystem für SAP!

Sie kennen das? Stapler fahren wild und unorganisiert durch die Firma. Bei Auftrag notiert sich der Staplerfahrer notdürftig auf Papier, was er alles im Lager holen muss. Leider ist das häufig mit Fehlern verbunden und Leerfahrten werden notwendig. Und solange der Fahrer keine Aufgabe hat, fährt er durch die Gegend, bis es einen Fahrauftrag für ihn gibt, oder einer winkt “Bring mir mal 3 Leerpaletten!”. Das geht effizienter und viel einfacher.

Nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes Know-how aus Ihrem SAP ERP. Das System weiß genau, wann Sie wo und für was Stapler brauchen. L-mobile verbindet die Information aus dem SAP-System mit einem intelligenten Staplerleitsystem.

Das SAP Staplerleitsystem führt Ihre Gabelstaplerfahrer wegeoptimiert und automatisch durch Ihr Lager, um Transportaufträge übersichtlich und papierlos zu bearbeiten. Leerfahrten werden somit durch die Stapler Steuerung SAP minimiert. Jeder Gabelstapler wird mit einem Terminal ausgestattet, welches ein fehlerfreies Abarbeiten der Aufträge mit Kartenansicht ermöglicht. Durch sinnvolles Filtern und algorithmischer Sortierung können Ihre Stapler routenoptimiert Transportaufträge (einzeln oder gesammelt) bearbeiten.

Verwaltung Ihrer Stapler mit SAP Transportaufträgen

SAP UmlagerungSAP EinlagerungSAP Auslagerung Bestandsunabhängige SAP TAs
Beispiel: Bereitstellung von Material für die FertigungBeispiel: Wareneingang von Material, MIGOBeispiel: Warenausgang für Materialverbrauch buchen (Fertigungsauftrag)Beispiel: Entladen von Ware, die noch nicht im System ist

Stapler Steuerung SAP – par excellence: Automatisierte Staplerfahrten und Übersicht über Staplerauslastung

Zur Optimierung des First-Level-Supports bieten wir Ihnen mit dem Staplerleitsystem für SAP eine Übersicht über alle Transportaufträge und dazugehörenden Buchungen. Dabei helfen Ihnen Informationen, wie Erzeugungszeitpunkt, Bearbeitungszeitpunkt, Bearbeiter/Stapler, Abweichungen, etc. für eine schnelle Übersicht aller Aufträge. Auf diese Weise können Unklarheiten schnell analysiert und der Zuständigkeitsbereich definiert werden.

Mit dem SAP Staplerleitsystem erhalten Sie viele Funktionen. Nicht nur Ihre Staplerfahrer profitieren von dem Tool, in dem sie beispielsweise direkt am Terminal – aus dem SAP ERP – den Ziellagerort des Ladungsträgers angezeigt bekommen. Sondern auch die Managementebene kann im Nachgang die getätigten Fahrten und Fahraufträge auswerten und analysieren.

Alle beendeten SAP Transportaufträge können Sie entweder nach ID (TA, Charge, Teilbestands-Nr, Ladungsträger-ID), Benutzer, Termin oder Enddatum filtern. Das gibt Ihnen Transparenz und die Möglichkeit der Auswertung. Wie produktiv war mein Staplerfahrer Martin? Wie viele TAs haben wir an diesem Tag geschafft? Das und vieles mehr gibt Ihnen Auskunft über geleistete Fahraufträge der Stapler und hilft Ihnen bei der zukünftigen Auslastung der Staplerfahrer (Forecast).

Mithilfe einer zweistufigen Buchung (Auf-und Abladen der Ladungsträger) wird eine Bestandsverfolgung in Echtzeit ermöglicht. Der sogenannte Transferlagerplatz ist für die Ladungsträger das Zwischenlager, bis sie am Ziel angekommen sind. Auf diese Weise wissen Sie immer, wo sich Ihr Auftragsbestand gerade befindet. Durch das Scannen notwendiger Informationen wie Quell-und Ziellagerplatz, Artikelnummer, Charge etc. wird die Korrektheit der Buchungen sichergestellt.

Das SAP Staplerleitsystem beinhaltet einen Kollisionsschutz. Das soll verhindern, dass Mensch oder Maschine Schaden nehmen, indem sie den Staplerfahrer rechtzeitig (akustisch oder visuell) vor einem drohenden Zusammenstoß warnt.

Vorteile vom Staplerleitsystem für SAP (SAP SLS)

Anbieterunabhängige SAP Staplerverwaltung

Integration des SAP Staplerleitsystems in den Gesamtprozess

Integrierter und parametrisierter Algorithmus

Stapler Leerfahrten minimieren

Kollisionsvermeidung durch Kollisionsschutz

Stapler Lokalisierung via GPS, RFID, UWB oder Buchung

Mit Daten aus Ihrem SAP Stapler verfolgen

SAP Stapler Auslastung optimieren

Stapler Ortung indoor und outdoor

Wegeoptimierte Auftragsbearbeitung mit SAP

Einfache Selbsteinplanung der Staplerfahrer

Effiziente Kombination mit dem L-mobile e-label

Unsere mobilen Funktionen, die auf Ihr SAP ERP oder SAP S4/HANA zugeschnitten sind

Alle 49 /Digitale Objektverfolgung 0 /Digitale Objektverfolgung Ladungsträgermanagement Hauptseite 0 /Digitale Objektverfolgung Prüfservice Hauptseite 0 /Digitale Objektverfolgung Werkzeugverwaltung Hauptseite 0 /Digitales Service Management 9 /Digitales Service Management Augmented Reality 0 /Digitales Service Management ERP-Integration 0 /Digitales Service Management Reporting 0 /Digitalisierte Lagerlogistik 0 /Digitalisierte Lagerlogistik ALPHAPLAN 0 /Digitalisierte Lagerlogistik Infor COM 0 /Digitalisierte Lagerlogistik infra:NET 0 /Digitalisierte Lagerlogistik MS Dynamics 0 /Digitalisierte Lagerlogistik proALPHA 0 /Digitalisierte Lagerlogistik Reporting 0 /Digitalisierte Lagerlogistik Sage OL/100 0 /Digitalisierte Lagerlogistik SAP 12 /Digitalisierte Lagerlogistik SLS 0 /Digitalisierte Lagerlogistik WMS 0 /Digitalisierte Produktion 16 /Digitalisierte Produktion Auftragsverfolgung 0 /Digitalisierte Produktion Automatisierte Produktionsplanung 0 /Digitalisierte Produktion Betriebsdatenerfassung 0 /Digitalisierte Produktion Datenerfassung 0 /Digitalisierte Produktion Datenerfassung Hauptseite 0 /Digitalisierte Produktion E-Kanban 0 /Digitalisierte Produktion elektronisches Etikett 0 /Digitalisierte Produktion grafische Plantafel 0 /Digitalisierte Produktion Losgröße 1 Montagearbeitsplatz 0 /Digitalisierte Produktion Maschinendatenerfassung 0 /Digitalisierte Produktion Materialfluss 0 /Digitalisierte Produktion Materialfluss Hauptseite 0 /Digitalisierte Produktion Materialflussverfolgung 0 /Digitalisierte Produktion Objektverfolgung 0 /Digitalisierte Produktion Personalzeiterfassung 0 /Digitalisierte Produktion Pick-by-Light 0 /Digitalisierte Produktion Produktionsplanung 0 /Digitalisierte Produktion Produktionsplanung Hauptseite 0 /Digitalisierte Produktion QS-Datenerfassung 0 /Digitalisierte Produktion Reporting 0 /Digitalisierte Produktion Track & Trace 0 /Digitalisierte Produktion Track & Trace Hauptseite 0 /IT-Systemhaus 0 /IT-Systemhaus Server-Lösungen 0 /IT-Systemhaus Swyx IP Telefonanlagen 0 /IT-Systemhaus WLAN Ausleuchtung 0 /Mobiler Vertrieb 12 /Vernetztes Projektmanagement 0

SAP-Referenzprojekte der digitalisierten Lagerlogistik mit SAP

„Wir haben aufgrund der automatisierten Kontrolle heute wesentlich geringere Fehlerquoten und damit auch eine höhere Kundenzufriedenheit. Die Lagerarbeit ist jetzt nicht nur schneller und effizienter getan, sondern auch transparenter. Für die Organisation unserer mobilen Logistikprozesse haben wir mit der Softwarelösung der L-mobile die richtige Entscheidung getroffen.“

„Das Resultat der Abbildung unserer individuellen Prozesse ist ein Volltreffer. Die mobile Lösung funktioniert zuverlässig und weist keinerlei Störungen auf.“

„L-mobile warehouse ready for SAP ist einfach zu bedienen und kundenindividuell anpassbar.”

„L-mobile ist ein echter Profi auf dem Gebiet mobiler Datenerfassung. Von der Software bis zum Etikettendruck hat L-mobile ein auf NSM Löwen zugeschnittenes und ganzheitliches Konzept entworfen, dass in kürzester Zeit problemlos realisiert werden konnte.“

Branchentypische Funktionen

SAP ist weltweit der Industriestandard und wird in 25 Branchen sowie 37 Sprachversionen eingesetzt. Die bewährten SAP Lösungen für sämtliche branchenspezifischen Bedürfnisse und Ziele sind auch deshalb so erfolgreich, weil fast 50.000 Kunden über das Customer Influence Programme an dem SAP ERP-System mitgewirkt haben.

Themen und Trends

In der Infothek informieren wir über aktuelle Themen rund um die Digitalisierung

E-Mail Kontakt

Kontakt

Rufen Sie uns an!
Telefonkontakt anzeigen
Downloadcenter

Downloadcenter

Infothek

Infothek

Get your life L-mobilized

Get your life L-mobilized

Bewerbungscenter

Bewerbungscenter

Customer Support

Customer Support

Praxis-Info

Praxis-Info

© Copyright 2020 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

Rufen Sie uns an – Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

Rufen Sie mich an – Ich helfe Ihnen gerne weiter!

+49 (0) 7193 93 12-1330

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Flagge Deutsch
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: